GAINESVILLE, Fla., April 1, 2017 - SharpSpring gab heute bekannt, dass die Preise um 1,000% angehoben wurden, um besser mit Mitbewerbern wie HubSpot, Pardot, Marketo und Act-On übereinzustimmen. Die Entscheidung wurde auf Basis von HubSpot getroffen, der regelmäßig die Durchführbarkeit unseres Preismodells in „Kill Sheets“ hinterfragt, die er an seine Kunden sendet, die einen Wechsel zu SharpSpring in Erwägung ziehen.

"HubSpot ist zutiefst besorgt über die Lebensfähigkeit unseres Preismodells und unserer Firma, also dachten wir, wir sollten zuhören und geben einer 10x Preiserhöhung eine ernsthafte Betrachtung", sagte Kim Jamerson, SharpSprings VP of Marketing.

Letztlich basierte die Entscheidung, die Preise zu erhöhen, auf der Inputs aus einer unwahrscheinlichen Quelle - ein wichtiges Mitglied des SharpSpring-Entwicklungsteams. Peter April, ein hochrangiger Softwareentwickler, passierte das Pricing Meeting und entschied sich zu klumpen. Peter ist brillant, aber er hat einen Ruf um das Büro, ein bisschen "salzig" zu sein.

"Es sind einfache Jungs", teilte Pete. "Denken Sie daran, Software ist alles über 1s und 0s."

Pete fuhr die SharpSpring-Webseite hoch, navigierte zur Preisseite und sagte: "Ist das die Nummer, die dir Probleme bereitet?", Die auf SharpSprings unglaublich niedrigen $ 800 / mo zeigt. Kostenpunkt. Jeder nickte frustriert und geschlagen.

"HubSpot hat Recht. Es ist unglaublich niedrig ... wir sind verloren ", sagte ein SharpSpringer.

Pete griff selbstbewusst nach der Maus. "Wie ich schon sagte, dreht sich alles um 1s und 0s", sagte er, als er geschickt eine Null vom 20,000-Kontaktlimit zu den $ 800 / mo-Kosten bewegte.

"Und, wham. Nun, wenn Sie mich entschuldigen, ich habe nicht den ganzen Tag Zeit, um all Ihre dummen Marketingprobleme zu lösen. "Und einfach so war er weg ....

Das gesamte Team hatte einen Eureka-Moment. Das Einlegen des Preises durch die Kraft von 10 wäre so einfach, aber so effektiv!

"Pete ist kein Narr, er ist ein Genie", sagte James Morgan, Vice President of Sales. "Unsere Live-Demos werden jetzt viel reibungsloser laufen, da die Vermarkter nicht mehr schockiert sind, wie niedrig unsere Preise sind."

"Ich fühle mich dumm, dass ich selbst nicht daran gedacht habe", sagte Ed Lawton, CFO. "1s und 0s ... brilliant. Wer hat die Idee, ein gleichwertiges Produkt mit hohem Rating für einen so niedrigen Preis anzubieten? Ich wette, Pete war nicht dabei, als wir diese Entscheidung trafen. "

Die neue Preisgestaltung bringt SharpSpring mehr im Einklang mit Konkurrenten wie HubSpot und Marketo, die Tausende für die gleichen Features, die SharpSpring bietet, einschließlich eines Landing Page Builder, Form Builder, Blogging-Tool, Verhaltens-basierte E-Mail-Automatisierung und Tonnen mehr.

Auf gefragt, wie SharpSpring in der Lage war, diese wichtige Preisfrage zu beantworten, antwortete Carlson: "Das ist, was wir tun. Wir lösen harte Probleme. "

"Der Vorstand und die Investor-Community werden wirklich in diese Veränderung gehen", sagte Lawton.

Pete wurde gebeten, Gastgeber für die nächste SharpSpring-Vorstandssitzung zu sein, die in einem trendigen Resort nahe dem Nordpol geplant ist.

###

Hinweis: Keine Sorge. Das ist ja ein Scherz des Aprilscherzes. Wir bieten immer noch das gleiche an Bruch-of-the-Cost-Preisgestaltung Das haben wir immer Holen Sie sich eine Demo Und sehen, was uns die perfekte Alternative zu HubSpot, Marketo und anderen macht.

AUTOR
Rick-Carlson CEO SharpSpring
Rick Carlson
AUTOR
Profilbild
Lindsey Sherman

Verwandte Artikel