Digitale Marketingstatistik

Digitale Marketingstatistiken informieren über die Strategie Ihres Unternehmens und helfen Ihrem Unternehmen, sich zu entwickeln. Wenn Sie eine Reihe detaillierter Statistiken vor sich haben, verfügen Sie über die Daten und Informationen, die Ihr Unternehmen für das Wachstum benötigt. Aber worauf sollten Sie sich konzentrieren? Im Folgenden werden einige der wichtigsten Statistiken zum digitalen Marketing aufgeführt, damit Sie wissen, wonach Sie suchen müssen.

Warum digitale Marketingstatistik wichtig ist

Studie für Studie zeigt, dass Verbraucher die Art und Weise ändern, in der sie suchen. Einer der offensichtlichsten Trends ist die Sprach- und mobile Suche.

Bis zum Ende des ersten Quartals 1 42% der Online-Nutzer hatte Sprachsuche verwendet. Und Untersuchungen zeigen auch, dass mehr als die Hälfte des organischen Suchmaschinenverkehrs in den USA auf die mobile Suche zurückzuführen ist. Darüber hinaus steigen die Ausgaben für die mobile Suche.

Millennial Media berichtet heute, dass Vermarkter mobile Videos in verwenden 71% der Unterhaltungskampagnen.

Laut einer Studie von Forrester Research wird Mobile tatsächlich fahren 72% des Wachstums in kommenden Online-Video-Anzeigen verbringen.

E-Mail-Marketing-Statistik

E-Mails sind nach wie vor von zentraler Bedeutung für ein effektives Marketing, da die Anzahl der E-Mail-Benutzer weiterhin steigt. Statista Schätzungen gibt es 3.8 Milliarden E-Mail-Nutzer weltweit, und es wird prognostiziert, dass diese Zahl bis 4.4 auf 2023 Milliarden wachsen wird.

Hier sind einige wichtige E-Mail-Statistiken:

  • Obwohl 51% der Unternehmen nutzen mittlerweile die Marketingautomatisierung.
  • Personalisierung und Optimierung sind Prioritäten für Marketingfachleute, und E-Mails mit Videos können die Klickraten um den Faktor XNUMX erhöhen Obwohl 300%.
  • E-Mail-Einflüsse Obwohl 68% der Kaufentscheidungen der Millennials.

Statistik des Social Media-Marketings

Ganz gleich, ob Sie Ihr Branding verbessern, Leads steigern, mit Ihren Kunden in Kontakt treten oder besser auf Feedback reagieren möchten, die Nutzung sozialer Medien kann hilfreich sein. Im Folgenden finden Sie einige bemerkenswerte aktuelle Marketingstatistiken:

Video-Marketing-Statistiken

In den letzten Jahren hat das Videomarketing an Popularität gewonnen, wobei Erklärvideos und personalisierte Videos von Marketingfachleuten bevorzugt werden.
Sehen wir uns einige der wichtigsten Statistiken zum Videomarketing an:

  • 83% der Vermarkter Ich stimme zu, dass Videomarketing einen guten ROI bietet wyzowl.com. Ihre Forschung zeigt auch, dass 87% der Vermarkter Video verwenden.
  • Die vielleicht bedeutendste Figur stammt von Dr. James McQuivey von Forrester Research, der sagt, dass eine Minute von Video ist überzeugender als 1.8 Millionen Wörter.
  • 64% der Kunden kaufen nach dem Anschauen eines Marketingvideos.
  • In 2019, 39% der Marken waren bereit, ihr Videomarketing zu verstärken, zeigen Untersuchungen von Linqia.
  • Verbraucher behalten eher Bilder als geschriebene Inhalte. Es gibt Hinweise darauf, dass wir uns erinnern 60% der Informationen länger wenn wir ein Bild sehen.

Influencer Marketing Statistik

In letzter Zeit haben soziale Medien und Online-Inhalte einen neuen Vermarktertyp geschaffen: den Influencer. Diesem Trend folgend wenden sich Unternehmen jeder Größe dem Influencer-Marketing zu und dieses wird von Jahr zu Jahr beliebter.
Die folgenden digitalen Marketingstatistiken zeigen den Anstieg des Influencer-Marketings an:

Inhaltsmarketing-Statistik

Von kleineren Unternehmen mit begrenztem Budget bis hin zu bekannten Vermarktern scheint sich jeder dem Content-Marketing zuzuwenden. Hier sind einige der bemerkenswertesten aktuellen Marketingstatistiken:

  • Die meisten Unternehmen (Obwohl 70%) verwenden nun datengesteuertes Marketing, so die Untersuchungen von Forbes Insights.
  • Untersuchungen des Content Marketing Institute zeigen dies 91% der B2B-Verkäufer Verwenden Sie Content-Marketing.
  • Fast die Hälfte der Befragten gibt an, Aufgaben wie Schreiben, Videoproduktion usw. ausgelagert zu haben.
  • Dreiviertel der Verbraucher werden vor dem Kauf online recherchieren.
  • SharpSpring's Investorenpräsentation Januar 2019 hält die US-amerikanische Marketing Automation Software-Branche 4.3 für einen Markt im Wert von 2018 Milliarden US-Dollar, für den ein jährliches Wachstum von über 30 Prozent prognostiziert wird.
  • In naher Zukunft, 58% von B2B Unternehmen planen, in Marketing-Automatisierungssoftware zu investieren.

Fazit

Die oben genannten Marketing-Statistiken zeigen, wie wichtig Social Media für Vermarkter geworden ist.
Digitales Marketing beeinflusst Kaufentscheidungen und kann, wenn es effektiv umgesetzt wird, erhebliche Auswirkungen auf Ihre Marketingkampagnen haben. Da Social Media und E-Mail immer beliebter werden, müssen Vermarkter ihre digitalen Marketinganstrengungen messen und optimieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Machen Sie einen Sinn aus Ihren digitalen Metriken und optimieren Sie Ihre Kampagnen mit SharpSpring.
Um mehr über unsere automatisierte Marketingplattform zu erfahren, oder um Eine Demo anfordern, kontaktieren Sie uns registrierung.

Sind Sie bereit, Marketing-Automatisierung in Aktion zu sehen?

Vereinbaren Sie noch heute eine personalisierte SharpSpring-Live-Demo.

Planen Sie meine Demo