Anwendungsberichte

Wie die Optimierung der Marketingtools von Agenturen und die Mobilisierung von Kundendaten zur Durchführung besserer Kampagnen die Leads um 327 % steigern können

Holen Sie sich eine Demo

Zusammenfassung:

Fast alle sprechen von digitaler Transformation – 63 % der Unternehmensführer gaben an, dass die Pandemie sie dazu veranlasst hat, die digitale Transformation früher als geplant anzunehmen, so Celerity.

Aber nur sehr wenige Unternehmen wissen tatsächlich, wie oder gar was sie ausführen sollen. Für diejenigen, die nicht aufgrund einer Analyselähmung ausfallen, ist es wichtig, die wichtigsten Ziele zu identifizieren und einen passenden Ansatz anzuwenden, bevor sie direkt ins kalte Wasser springen.

Ein Unternehmen, das es richtig gemacht hat, ist Tick King mit Hilfe eines Agenturpartners, Xposure Creative. Zur Melodie von a 327% Zustrom neuer Anfragen in weniger als 48 Stunden nach dem Start seiner Transformationsstrategie.

327%
neuer Anfragen in weniger als 48 Stunden nach Einführung der Transformationsstrategie

Herausforderung:

In der Vergangenheit hatte Tick King ein erfolgreiches Geschäft mit vielen Kunden in den Geschäften, aber wie bei so vielen stationären Geschäften heutzutage, begannen sie im Laufe der Zeit, einen Rückgang des Fußgängerverkehrs zu verzeichnen. Daher suchten sie dringend nach einer Steigerung des Geschäfts durch die Online-Expansion und das Angebot eines voll versicherten Postdienstes, um einem weltweiten Publikum bekannt zu werden. Dies wurde dringender denn je, als die COVID-19-Pandemie Wirklichkeit wurde, da sie gezwungen waren, ihren Einzelhandelsbetrieb vollständig einzustellen.

Leider war das Mining von Kundendaten für Tick King alles andere als ein rationalisierter Prozess. Sie hatten eine unorganisierte Datenbank, Tools, die nicht miteinander „sprachen“ und eine ungenutzte Liste früherer Kunden. Neue Anfragen kamen über mehrere, unzusammenhängende Wege und wurden planlos bearbeitet, wenn das begrenzte Personal zufällig Zeit hatte (was nicht oft vorkam). Unzählige Möglichkeiten wurden auf dem Tisch gelassen.

Lösung:

Die Partnerschaft mit Xposure Creative hat all dies für Tick King mit umfassender Hilfe der SharpSpring-Plattform geändert. Xposure Creative nutzte SharpSpring, um die separaten, stark desorganisierten Marketingkanäle von Tick King zu rationalisieren und in eine einzige Marketingpipeline zu integrieren. Auf diese Weise konnten sie bestehende Kunden-E-Mail-Adressen effektiv ansprechen und die Automatisierungstools von SharpSpring nutzen, um den resultierenden Zustrom von Verkaufsanfragen zu bewältigen.

Das Team von Tick King ist Experten in dem, was es tut – es stellt sicher, dass die Uhren ihrer Kunden den höchstmöglichen Standards entsprechen. Sie haben nicht die Bandbreite, um Vollzeit-Profi-Vermarkter zu sein (welches kleine Unternehmen hat die Zeit dafür?!)

„Tick King hatte ein großartiges stationäres Geschäft, aber sie wussten wie die meisten Unternehmen, dass sie online gehen mussten, um für ihr Publikum relevant zu bleiben. Sie wollten behalten, wer sie sogar online waren, indem sie die Kunden an erster Stelle hielten. Das bedeutete, dass sie Zugang zu Kundendaten und -einblicken sowie eine Möglichkeit haben mussten, diese in ihr gesamtes digitales Marketing einfließen zu lassen.“

– Nigel Lamb, Inhaber und Geschäftsführer der Xposure Creative Digital Agency

Infolgedessen hatten sie zwar Anzeigen auf dem Markt und online geschaltet, sich in sozialen Medien versucht, Blog-Inhalte erstellt (wenn sie Zeit hatten) und eine funktionsfähige Website in Betrieb genommen, aber keines dieser Assets funktionierte in einem sauberen, zusammenhängenden Zusammenhang Weg. Das Spiel änderte sich, als sie sich an Xposure Creative wandten, um Hilfe bei der Verfeinerung und Integration dieser separaten, desorganisierten Marketingkanäle in eine einzige Marketingpipeline mithilfe der SharpSpring-Plattform zu erhalten.

„SharpSpring gibt Ihnen die Daten und das Wissen, um mit Ihrem Marketing und Ihrem Geld äußerst effizient zu sein“, sagte Lamb.

Kampagnentaktik 1

Integration von Google Ads in die Verkaufspipeline mit SharpSpring

Vor der Zusammenarbeit mit Xposure Creative und SharpSpring erhielt Tick King weniger als 10 Anfragen pro Tag von seiner Website, obwohl er monatlich mehr als 1,000 £ für Google Ads ausgab. Trotz der hohen Kosten und der geringen Rendite befürchteten sie, dass sie einen noch größeren Rückgang der Anfragen und Verkäufe verzeichnen würden, wenn sie die Verbindung zu der Firma, die ihre Werbung betreibt, abbrechen würden. Sie fühlten sich wirklich in einer Lose/Lose-Situation gefangen. Bis sie sich mit Xposure Creative zusammentaten, die ihnen die Automatisierung vorstellten, um ihre Tools zu rationalisieren und ihre Strategie zu übernehmen.

Als Xposure Creative auftauchte und die laufende Google Ads-Kampagne von Tick King analysierte, stellten sie fest, dass das Unternehmen mehr als 30 £ pro Lead ausgab, aber die Mehrheit der Leads, die sie erhielten, waren Produkte oder Dienstleistungen, die Tick King für weniger als 30 £ verkaufte . Diese ineffizienten Ausgaben waren für ihr Geschäft einfach nicht nachhaltig. Um das Problem zu lösen, verwendete Xposure Creative SharpSpring, um die Google Ads-Kampagne von Tick King in ihre Verkaufspipeline zu integrieren, damit sie die Anzeigen mit der besten Leistung sehen und verschwenderische Ausgaben schnell identifizieren und beseitigen konnten. Die Ausgaben wurden dann neu auf die Anzeigen mit der besten Leistung ausgerichtet.

Das Ergebnis?

Da die Vertriebspipeline nun so programmiert ist, dass sie zukünftige Einnahmen besser vorhersagen kann, konnte Tick King seine Werbeausgaben um etwa 400 £ pro Monat senken, ohne dass dadurch Traffic verloren ging. Stattdessen hat Tick King dank der von Xposure Creative durchgeführten Automatisierung und SEO-Optimierung einen Anstieg des Website-Traffics um mehr als 140 % verzeichnet.

$ 400
Werbeausgaben
140%
Verkehrszunahme
SEO
Optimierung

Kampagnentaktik 2

Optimierte Kommunikation mit Kunden mit der Kraft der E-Mail-Automatisierung

Wie bei so vielen kleinen Unternehmen, die an Zeit und Ressourcen knapp sind, hatte Tick King eine unzusammenhängende Liste früherer Kunden, die nie wirklich genutzt oder betrachtet wurde, und die Art und Weise, wie Anfragen bearbeitet wurden, war häufig Glückssache. 

Um dies zu beheben, hat Xposure Creative die früheren Kunden von Tick King in ihre Verkaufspipeline aufgenommen und begonnen, direkt mit ihnen zu kommunizieren, um die Produkte und Dienstleistungen des Shops im Auge zu behalten und sie zur Rückkehr zu ermutigen.

Mit SharpSpring können sie ganz einfach ein System mit Möglichkeiten zur Verfolgung und Verwaltung von Anfragen einrichten. Um diesen Prozess einfach zu verwalten, wurde eine Automatisierung eingerichtet, und das Tick King-Team begann, Updates zu erhalten, als die Uhren zur Bewertung eintrafen und ihre Verkaufspipeline durchlaufen hatten. Dies generierte Aufgaben und Folgemaßnahmen für sie und erfasste wertvolle Informationen über die unterschiedlichen Kundenpersönlichkeiten, mit denen sie arbeiteten.

Heutzutage hat Tick King Systeme eingerichtet, die es Kunden ermöglichen, Freunde und Familie mit Anreizen zu empfehlen. Außerdem werden Kunden nach einer erfolgreichen Reparatur und Rücksendung von Tick King ermutigt, eine Google- oder Facebook-Bewertung zu hinterlassen. Auch hier, alles ganz einfach mit SharpSpring automatisiert!

„Nie mehr 4 oder 5 verschiedene Systeme verwenden und dann vergeblich versuchen, sie zu verheiraten. Die Daten sind an einem Ort und Sie können leicht sehen, wohin Ihr Geld fließt, wo es hart arbeitet und wo nicht“, sagte Lamb.

Die Ergebnisse

Die bestehenden Kundendaten von Tick King hatten sie in der Vergangenheit noch nie genutzt, aber als Xposure Creative ihnen half, die Daten in SharpSpring zu sammeln, hatten sie über 1,000 E-Mail-Adressen, die sie leicht ansprechen konnten. Sobald dies erledigt war, erhielt Tick King einen Zustrom von Anfragen. Tatsächlich führte die allererste E-Mail, die sie an Kunden verschickten, zu einem massiven Anstieg neuer Anfragen um 327% in weniger als 48 Stunden.

143%
Zunahme der Webbesucher
$ 400
pro Monat Einsparung bei Werbung
327%
mehr neue Anfragen