Der Staat der Marketing-Automatisierung 2017

On-Demand-Webinar
Luftdatum: 
17. Mai 2017

Dauer: 1 Stunden
Todd Lebo
Bryan Tobin

Verbessern Sie Ihre Ergebnisse mit umsetzbaren Tipps von Agenturen mit Marketing-Automatisierung

94% der befragten Agenturen gaben an, dass Marketing Automation erfolgreich ist, um Ziele für sich und ihre Kunden zu erreichen. - Ascend2

Marketing-Automatisierung ist der Name des Spiels in diesen Tagen, vor allem für Marketing-Agenturen. Also, wie sind Agenturen mit dieser Technologie, um Erfolg für ihre Kunden zu erreichen?

Um herauszufinden, haben SharpSpring und Ascend2 zusammengearbeitet, um den State of Marketing Automation Survey zu schaffen. In diesem Webinar wird Todd Lebo von Ascend2 diese Forschung erweitern. Er deckt:

  • Top-Marketing-Automatisierungsziele
  • Kritische Herausforderungen zu antizipieren und zu überwinden
  • Muss-Marketing-Automatisierungsfunktionen haben
  • Entscheidende Metriken zur Messung der Marketingautomatisierung
Besondere Presenters:
Image

Todd Lebo

Partner / CMO - Ascend2

Todd ist leidenschaftlich mit der Entdeckung, was wirklich funktioniert in Marketing und helfende Vermarkter gelten diese Ergebnisse zu ihren Marketing-Programme. Bei Ascend2 hat Todd dazu beigetragen, eine forschungsbasierte Marketingmethodik zu entwickeln, die von Marketingtechnologieunternehmen und Agenturen genutzt wird, um Nachfrage zu generieren und Inhalte zu ergänzen. Vor seinem Eintritt bei Ascend2 führte Todd die MarketingSherpa Marketing-, Content-, Research- und Business Development Teams ein.

Image

Bryan Tobin

Schulung und Usability Manager - SharpSpring

Als Usability Manager ist Bryan verantwortlich für die Erstellung von Inhalten, um Benutzern dabei zu helfen, das Beste aus SharpSpring herauszuholen. Dazu gehört auch die Aufrechterhaltung des Support-Forums und die Erstellung von Lehr- "How to" -Videos. In Zusammenarbeit mit Marketing, Support und Entwicklung arbeitet Bryan für jeden Anwender ein beispielhaftes Erlebnis.

Keine Zeit zu sehen Lesen Sie die vollständige Transkript hier.

Bryan: In Ordnung. Lassen Sie uns weitermachen und loslegen. Nochmals vielen Dank an alle, die heute beigetreten sind. Ich heiße Bryan Tobin. Ich bin einer der Produktmanager hier bei SharpSpring. Wir arbeiten mit Todd Lebo zusammen, der Partner und CMO bei Ascend2 ist. Und heute sprechen wir über den Stand der Marketingautomatisierung im Jahr 2017.

Das Wichtigste zuerst: Für jeden, der hier ist, machen wir diese Präsentationen wöchentlich oder zweiwöchentlich, wann immer wir sie einrichten können. Dies ist eher eine Vordenkerrolle in Bezug auf Marketingtechnologie im Bereich Marketingautomatisierung und stellt sicher, dass unsere Partner als Ebenso wie Leute, die SharpSpring in Betracht ziehen, haben sie ein wenig Einblick, nicht so sehr in das, was wir als Unternehmen tun, sondern vielmehr in das, was im Ökosystem der Marketingtechnologie insgesamt vor sich geht.

Das Publikum besteht aus einer Vielzahl von Leuten. Wir haben hier bereits SharpSpring-Agenturpartner, die sich uns strikt anschließen, um ein wenig über die Vorgänge im Raum zu erfahren. Wenn wir schon einmal gesprochen haben, willkommen zurück. Wir haben einige Leute, die sich SharpSpring ansehen, um mit uns zusammenzuarbeiten. Wenn Sie wieder einer dieser Leute sind, freuen Sie sich riesig, Sie hier zu haben. Und dann haben wir einige interne Marketingfachleute, also einige Leute, die die Konzepte von Marketingtechnologie, Marketingstrategie und Marketingautomatisierung für Ihr eigenes Unternehmen einsetzen möchten.

Das Wichtigste für diese Sitzung ist, dass wir darüber sprechen möchten, was mit der Marketingautomatisierung passiert, wohin es geht, wo sich die Leute konzentrieren und was es bedeutet, mit der Implementierung der Marketingautomatisierung erfolgreich zu sein. Und wir werden das mit einigen Forschungen machen, die Ascend2 durchgeführt hat, und einigen wirklich coolen Erkenntnissen, die sie aus diesen Forschungen gezogen haben. Wir werden dann über einige Best Practices sprechen, die wir basierend auf diesen Forschungsergebnissen gesehen haben. Und wir werden über einige Geschichten von Dingen sprechen, die wir gesehen haben und die gut gelaufen sind, nicht gut gemacht.

Ich möchte wirklich betonen, dass dies überhaupt nicht als Verkaufsgespräch gedacht ist. Wenn Sie SharpSpring hier kaufen, fantastisch, ist das fantastisch. Hoffentlich geben sie mir einen Bonus. Aber das wollen wir heute hier überhaupt nicht. Wir möchten die Gedankenführung fördern und Sie dazu bringen, über Marketingtechnologien im Allgemeinen nachzudenken, und Sie wirklich darüber aufregen, was sie für Ihr Unternehmen tun können, und sie dann in Bezug auf die heutige Sitzung mit einigen coolen Recherchen und Erkenntnissen untermauern, die über alles sprechen, was vor sich geht Im Weltall.

Aus administrativer Sicht sind alle Telefonleitungen stummgeschaltet. Wenn Sie also Fragen haben, stellen Sie diese in das Chatfenster. Senden Sie sie in unserem Chat-Feld. Gehen Sie auf Twitter und twittern Sie scharf bei uns oder Sie können @sharpspring twittern. Wir haben jemanden, der diesen Twitter-Kanal überwacht, damit wir uns bei Ihnen melden können. Wenn Sie den Anruf heute verlassen müssen, ist das völlig in Ordnung. Wir zeichnen das Webinar auf und verteilen die Folien nachträglich.

Am Ende der heutigen Präsentation haben wir eine Umfrage, die wir starten werden. Wir würden uns über Ihr Feedback freuen. Es ist nur eine kurze Fortsetzung. Wenn Sie weitere Informationen zu SparpSpring und weitere Informationen von Todd und Ascend2 wünschen, können wir Sie einrichten.

Für die Partner, die telefonieren, gibt es an diesem Freitag ein SpringBoard Live. Es geht darum, Ihre Workflows zu verwenden und sie so zu organisieren, dass sie umsetzbar sind. Eines der Dinge, mit denen die Leute zu kämpfen haben, wenn sie an Bord kommen, ist die Organisation dieser Workflows, um sie leicht zugänglich zu machen und zu einem späteren Zeitpunkt oder wenn sie sie sehen, Benachrichtigungen, um zu verstehen, was sie sind. Ich mache es. Vieles davon hängt mit Namenskonventionen zusammen. Ein Teil davon kommt zur Ordnerverwendung. Der coole Teil ist, dass wir uns darauf vorbereiten, unseren Visual Workflow Builder in den nächsten Wochen zu veröffentlichen. Also werden wir auch während dieses Anrufs ein bisschen davon einstecken und darüber sprechen, wie dies dazu beitragen wird, Ihr Workflow-Leben in den nächsten Wochen besser zu organisieren.

Im nächsten Webinar wie diesem geht es darum, mit Zapier die Leistung der Marketingtechnologie durch die Integration von Lösungen zu steigern. Eine der Folien, über die wir in der heutigen Aufforderung sprechen, befasst sich mit der Integration von Referenzen. Dies ist eine der Kernkompetenzen eines Marketing-Automatisierungs-Tools. Und wenn Sie kein Entwickler sind, machen Sie sich keine Sorgen. Ich bin es auch nicht und Sie müssen es nicht sein, damit Ihr Werkzeug mit anderen zusammenarbeitet. Es gibt heute viele großartige Integrationsplattformen, die Sie nutzen können. Und wir werden über eines der beliebtesten sprechen, nämlich Zapier, und wie Sie dies mit Ihrem Marketing-Automatisierungstool nutzen können, um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen.

Wenn Sie ein Partner sind und etwas wirklich Cooles tun und ich das Gefühl habe, dass ich seit 12 bis 24 Monaten denselben Stecker sage, können Sie Courtney eine E-Mail senden, und Courtney wird sich freuen, Sie zu verbinden und zu sehen, ob wir dies tun können Partnergeführte Präsentation mit Ihnen und der coole Anwendungsfall, den Sie mit Ihrer Unternehmens- und Marketingautomatisierung durchgeführt haben.

Damit machen wir eine kurze Einführungsrunde. Bryan Tobin, ich bin seit ungefähr zweieinhalb Jahren hier, fast drei Jahre in unserem Produktteam. Meine Aufgabe ist es, sicherzustellen, dass alle unsere Kunden von dem Tool profitieren. Daher habe ich viele Gespräche mit Leuten, die Marketingtechnologie verwenden, die SharpSpring als Kämpfer für Marketingtechnologie verwenden und sicherstellen, dass wir unsere Anwendung so erstellen, dass sie Dinge tut, die wir tun sollen, und diese einbindet die Richtung, in die die Branche geht. Und dann, Todd, wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein paar Dinge über sich selbst zu sagen, bevor wir loslegen, können wir die Präsentation von dort aus starten.

Todd: Oh ja. Sicher. Vielen Dank, Bryan, für die Einführung. Und ich heiße Todd Lebo. Ich bin Partner und CMO von Ascend2. Wir sind ein forschungsbasiertes Marketingunternehmen. Also gehen wir raus und befragen jeden Monat Vermarkter. Wir haben heute einige Forschungsergebnisse zur Marketingautomatisierung zu teilen. Aber wir machen das kontinuierlich. Und wir arbeiten mit Partnern wie SharpSpring zusammen, um diese sehr spezifische Marktforschung herauszubringen. Mein Hintergrund war in mehr als 20 Jahren sowohl in den Bereichen Marketing, Bildung, Forschung, Fallstudien und ähnlichen Dingen. Ich freue mich sehr, heute bei Ihnen zu sein.

Bryan: Okay. Dann, Todd, habe ich nur die Tastatur Maus übergeben. Sie sollten in der Lage sein, durch zu klicken und die Fortschritte zu starten.

Todd: Fantastisch Hoppla.

Bryan: Ja. Die hintere Taste auf der Tastatur sollte auch helfen.

Todd: Tut mir leid, dass Leute

Bryan: Wir bauen Vorfreude auf.

Todd: Richtig. Korrekt. Dies ist also zunächst unsere zweite jährliche Forschungsstudie zur Marketingautomatisierung aus Sicht der Agentur, die wir mit SharpSpring durchgeführt haben. Wir haben über 60,000 Marketingfachleute befragt. Und die Ergebnisse, die Sie heute sehen werden, sind speziell die der Agenturen. Wir hoffen sehr, Ihnen eine Perspektive zu bieten, die für Sie eine echte Anwendung darstellt.

Ich sagte Ihnen, wir befragen jeden Monat Tausende von Menschen zu einer Vielzahl von Marketing-, Taktik- und Betriebskomponenten, von der Marketingautomatisierung über E-Mail, Lead-Generierung und Content-Marketing bis hin zu all diesen Themen, die wir behandeln. Und eines der Hindernisse, die den Erfolg der Vermarkter behindern, ist das Fehlen einer wirksamen Strategie. So oft wissen Vermarkter, was zu tun ist. Sie streben danach, geben alles, was sie haben, aber setzen sich und haben diese Strategie und verwenden diese Strategie, um zu bewerten, was sie tun. Dies ist in der Regel einer der größten Kämpfe, die sie haben.

Ein Teil dessen, was wir heute tun möchten, ist, Ihre Strategie zu betrachten und Ihnen bei dieser Entwicklung zu helfen. Außerdem werden wir uns speziell mit Zielen, Herausforderungen, Metriken und Bewertungskriterien im Hinblick auf die Automatisierung des Marketings und eine effektive Strategie befassen. Die heutige Diskussion wird also diese aktuelle Forschung haben, aber auch einige Beispiele aus der Praxis und einige praktische Anleitungen.

Bryan: Und was ich von dem Ort mitgenommen habe, an dem wir über das Zusammenstellen dieser Präsentation gesprochen haben, ist eine Menge, worüber Todd sprechen wird. Ich denke, viele unserer Partner können sich in das einfühlen, was sie durchgemacht haben, als sie es endlich durchgemacht haben Die anfängliche Verwendung der Marketing-Automatisierung bestand darin, dass Sie wissen, wo Sie anfangen und wie Sie anfangen. Und das große Konzept hier ist, sicherzustellen, dass es eine Strategie gibt, die wir implementieren werden und die von der Marketingtechnologie unterstützt wird. Wenn wir uns zu dünn ausbreiten oder dieses Tool ohne Anleitung verwenden, tun wir am Ende nichts. Oder wenn wir uns auf einen Bereich der Anwendung konzentrieren und unsere Fähigkeit, diese außerhalb der Anwendung zu verwenden, nicht erweitern, werden wir wirklich dumm. Ich denke, für mich war das Mitnehmen wirklich cool und sehr parallel zu dem, was wir als unser Wachstum als Unternehmen angesehen haben, und den Herausforderungen, die unsere Partner mit unserer Unterstützung und der Lernerfahrung, zu der wir zusammen gegangen sind, gemeistert haben Stellen Sie sicher, dass sie das Beste aus einem Marketing-Technologie-Tool herausholen.

Todd: Ja. Weißt du, das sehen wir die ganze Zeit, Bryan. Es gibt ein Sprichwort, das ich immer mag, nämlich zweimal messen und einmal schneiden. Daher kann dieser Aspekt manchmal ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, um im Backend wirklich Zeit zu sparen. Und die Strategie entwickelt sich ständig weiter. Sobald Sie diese Strategie haben, werden Sie Ihre Metriken überprüfen, analysieren und Änderungen vornehmen, aber dies ist immer im Hinblick auf diese Strategie.

Hier ist unser erstes Diagramm, das ich mir ansehen möchte. In diesem Diagramm werden sowohl die Ziele als auch die Herausforderungen dargestellt, denen sich Vermarkter bei der Implementierung der Marketingautomatisierung gegenübersehen. Was möchten sie also erreichen und welche Herausforderungen haben sie? Und ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich ein Diagramm wie dieses ansehen. Ich schaue immer gerne auf die Kluft zwischen wichtigen Zielen und kritischen Herausforderungen. In Ordnung? Weißt du, wenn es etwas gibt, das du finden kannst, das ein wichtiges Ziel ist, aber die Herausforderung ist geringer und es gibt eine große Lücke zwischen den beiden, führt diese Art zu ... und für mich ist das gleichbedeutend mit einer Chance.

Also versuchen wir uns das anzuschauen und hier sind ein paar Beispiele, die ich in dieser Tabelle gesehen habe. Einer war die Nummer zwei und gewann mehr Kunden. Sie wissen, wir alle wollen mehr Kunden gewinnen, und die Marketingautomatisierung hat dies für Vermarkter zu einer etwas geringeren Herausforderung gemacht. Sie wollen wahrscheinlich wissen, wie ist das? Sie wissen, ein Beispiel, das ich geben würde, und es gibt viele Beispiele hier, aber ein Beispiel, das ich geben würde, wäre die Fähigkeit, zum Beispiel anonyme Website-Besucher zu identifizieren.

Durch Marketing-Automatisierung können Sie diese Besucher finden, die auf Ihre Website kommen. Sie wissen genau, wer sie sind. Aber Sie können durch Marketing-Automatisierung mithalten, wissen, wer dieses Unternehmen ist, ideale Kunden finden, die zu Ihrem Profil passen, Unternehmen, die für Ihr Produkt hochkarätige Unternehmen wären, und dann Kontakte innerhalb dieses Unternehmens finden. Sie wissen also, dass das Unternehmen an Ihrem Standort ist, Sie wissen, dass jemand aussieht, und diese Art gibt Ihnen einen Hinweis darauf, wie Sie möglicherweise mit diesem Unternehmen in Kontakt treten können.

Also, wissen Sie, mit Marketing-Automatisierung, können Sie definitiv Dinge wie diese tun. Und das kannst du damit nutzen, um mehr Kunden zu erwerben. Und Bryan, ich glaube, Sie könnten auch ein wenig Einblick darüber haben.

Bryan: Ja, absolut. Vor allem von… zwei Dingen, die ich von dieser Folie wegnehmen wollte, wäre das erste, die Kunden zu identifizieren. Das versuchen wir hier zu tun. Wir versuchen, unseren Trichter von oben nach unten zu füllen und sicherzustellen, dass wir an jedem Teil mehr Kabel haben und dass sie auch wieder nach oben recycelt werden, sobald sie herausfallen.

Die Besucher-ID-Komponente der Marketing-Technologie, Marketing-Automatisierung, ist ziemlich cool. Es ist eines davon, das Unternehmen dazu bringt, ihre Augen zu öffnen, sobald sie den Verkehr auf ihren Websites sehen. Sie werden diese beiden anonymen Benutzer sehen, auf die Todd verwiesen hat, von denen Sie wissen, dass sie keine Ahnung hatten, die sich zuvor auf ihrer Website befanden, die bestimmte Seiten besuchen und anzeigen und eine gute Zeit damit verbringen, ihre Webpräsenz zu überprüfen als bekannte Besucher, die zurückkommen.

Für mich ist das, was Marketing-Automatisierung verkauft, das Wissen, basierend auf den Leads, mit denen Sie einen ständigen Dialog geführt haben oder mit denen Sie einen Dialog führen möchten, was sie sehen, wann sie suchen wie aktiv sie sind, damit Sie darüber hinaus Maßnahmen ergreifen können. Und dann, wissen Sie, sprechen wir über diese verschiedenen Deltas, bei denen wir diese Gelegenheit haben. Eine größere, die ich unten sehe, ist die Verbesserung der Datenbankqualität.

Wenn Leute anfangen, Marketing-Technologie zu nutzen, beginnen sie, all diese verschiedenen Datenbanken zusammen zu konsolidieren, weil viele Leute ... Sie wissen, Marketing wird in der Datenstruktur des Unternehmens immer zentraler, weil viele der Leads eingehen, wenn sie Kunden werden , sie werden Partner, werden Empfehlungspartner, was auch immer sie tun, dass sie irgendwann von uns erfahren haben. Und es ist wichtig, den Kanal zu identifizieren, von dem aus sie uns identifiziert haben. Aus Qualitätsgründen sind einige der von uns eingebrachten Hinweise möglicherweise nicht gut. Wenn wir also verstehen, dass wir diese Leute seit 12 bis 24 Monaten vermarkten, haben sie überhaupt nicht mit ihnen interagiert. Vielleicht reduzieren wir das Fett und entfernen diese, wissen Sie, diese Leads, die es nicht sind Wir bieten wirklich einen Mehrwert oder setzen sie einfach in eine automatisierte Pflegekampagne ein. Ich denke, das ist sehr wertvoll, weil es uns hilft, die Zeit zu optimieren, in der wir tatsächliche Leads berühren. Und diejenigen, die vielleicht nicht real sind oder etwas mehr Pflege benötigen, können wir diese Pflegeereignisse einfach automatisieren, damit sie passieren.

Todd: Weißt du, ich denke du bringst einen guten Punkt vor. Und es ist interessant, wenn Sie sich dieses Diagramm ansehen, denn das letzte, das die Datenbankqualität verbessert, ist eine Art Umkehrung dessen, was ich zuvor gesagt habe, wo es für ein Ziel nicht so wichtig ist, aber eine kritische Herausforderung. Und Sie wissen, dass ich mit mehr als 20 Jahren Marketingerfahrung weiß, dass Ihr Marketing nur so gut ist wie die Qualität Ihrer Daten. Ich denke jedoch, dass die Qualität der Daten ein bisschen so ist, als würde man eine Diät machen und man weiß, dass man sein ganzes Gemüse essen soll. Es ist nicht besonders aufregend, aber es ist auch wichtig.

Und ich denke manchmal, wenn wir solche Forschungen sehen, werden wir sehen, dass Dinge, die wirklich wichtig sind, aufgrund der Wahrnehmung, dass es schwierig ist, heruntergedrückt werden. Sie wissen, dass die Verbesserung Ihrer Datenbankqualität eine Herausforderung sein kann und war, aber bei den Automatisierungskomponenten und der Technologie, die es früher war, ist dies keine so große Herausforderung. Daher ermutige ich Vermarkter wirklich, sich nicht zu scheuen, einige dieser Dinge anzusprechen, denn wie Bryan sagte, kann es eine enorme Auszahlung geben, wenn Sie sie ansprechen.

Die andere Sache, die ich auch sehr schnell erwähnen wollte, ist, dass wir den Fluss etwas weiter unten sehen, um die Produktivität zu optimieren. Und das ist wirklich eines der Hauptziele Ihrer Marketing-Automatisierung. Sie sollten in der Lage sein, mithilfe der Marketingautomatisierung mehr Marketinganstrengungen zu tätigen, und dies wird Ihre Abteilung produktiver machen. Sie können Dinge einrichten, die automatisch ausgeführt werden, nicht, dass Sie dies auf Autopilot setzen und sie nie wieder ansehen. Sie können jedoch ausgeführt werden, während Sie andere Dinge einrichten und ausführen. Nur diese Fähigkeit zur Verbesserung der Produktivität ist nicht nur für einzelne Kampagnen von großem Wert, sondern auch für die Gesamtleistung Ihrer Abteilung.

Bryan: Weißt du, wir sind ein guter Anwendungsfall dafür. Intern haben wir jetzt ein Verkaufsteam von acht Mitarbeitern. Das ist das größte, das es je gab. Und wir haben eine ziemlich große Lead-Datenbank, sodass wir eindeutig nicht jeden einzelnen Lead berühren können, der in unser System gelangt. Wir sprechen also davon, produktiv zu sein. Die Leads, die Website-Interaktionen hatten oder White Papers heruntergeladen oder Dinge getan haben, die uns wichtig sind, wissen, dass dies ein Hinweis darauf ist, dass sie bereit sind, eine echte Transaktion durchzuführen, bereits ein echtes Gespräch mit uns führen.

Aber diejenigen, die mehr über die Trichterinteraktionen tun, nur auf einige Anzeigen klicken, unsere Website anzeigen und dann sehr schnell gehen, wissen Sie, wir möchten nicht, dass unsere Verkäufer jeden dieser Leute anrufen. Erstens, weil es ein bisschen invasiv ist, und zweitens, weil es wirklich nicht viel Belohnung gibt, von diesen einzelnen Leads geerntet zu werden. Was wir tun können, ist, dass wir sie pflegen können, und wenn sie dann bereit sind, wenn sie jemals an diesen Punkt gelangen, haben wir ihre gesamte Interaktionsgeschichte in der Pop-Geschichte auf sehr schöne Weise organisiert und können uns dann an sie wenden Setzen Sie diese Konversation fort und schließen Sie diese Geschäfte ab, sobald diese Leute für diese Konversation bereit sind.

Todd: Ja. Wir sehen hier bei Ascend2 dasselbe, wo Leute, die sehr passiv mit Ihnen umgehen, feststellen können, dass sie nicht bereit sind, etwas zu kaufen. Aber als sie hochfahren, sehen Sie eine Veränderung. Und dann kann Sie das darauf aufmerksam machen: "Oh, diese Person, wissen Sie, vielleicht hat sie jetzt ein Budget, aus welchem ​​Grund auch immer, jetzt den richtigen Zeitpunkt, um sich mit ihnen zu verbinden."

Lassen Sie uns jetzt fortfahren und einige wichtige Funktionen betrachten. Dies war also diese Frage, in der Vermarkter gefragt wurden, was die nützlichsten Funktionen ihres Marketing-Automatisierungssystems sind. Und im Grunde genommen ist es nicht verwunderlich, dass die Nummer eins und Nummer zwei Analysen und Berichte sind, als wir dies zuvor über unsere Ziele und Herausforderungen erfahren haben. Analytik und Berichterstellung sind die Nummer eins.

Ein paar Gründe dafür sind… Ich glaube, wenn Sie darüber nachdenken, können Sie alle Analysen, die Sie benötigen, von Ihrer Marketing-Automatisierung erhalten? Und dann denken Sie auch, dass die Berichterstattung einfach ist, nützlich ist, klar ist und auch nicht nur für den Vermarkter, der die ganze Zeit in den Zahlen lebt, sondern auch für den Nicht-Vermarkter, ob dies der Fall ist Ihr Verkäufer, eine Führungskraft? Sie wissen, Analyse und Berichterstellung, es ist großartig, Zahlen zu haben, aber es müssen nützliche Zahlen sein, mit denen Sie schnell Analysen durchführen und Entscheidungen treffen können.

Nummer zwei war E-Mail-Marketing. Und E-Mail-Marketing ist nach wie vor das Arbeitspferd des Marketings. Stellen Sie also sicher, dass Sie mit dem Erstellen von E-Mails, dem Vorbereiten von Listen und all den Dingen, die in das E-Mail-Marketing einfließen, vertraut sind. Sie werden wahrscheinlich zunächst viel Zeit in diesem Bereich Ihrer Marketing-Automatisierung verbringen. Stellen Sie also sicher, dass Sie damit vertraut sind.

Und dann ist die dritte eine führende Pflege. Sie wissen, wir verbringen so viel Geld und Zeit bekommen neue Leads. Aber was machst du dann mit ihnen, wenn du sie bekommst? Und ich denke, Bryan Art von ein wenig über diesen Aspekt von gesprochen, wissen Sie, Art von Wissen, basierend auf Aktivität, wenn man diese Leute mit einem Verkaufsgespräch zu berühren und wann nicht zu.

Weißt du, wenn sie noch nicht bereit sind, musst du diese Leute pflegen. Sie müssen sich aktiv beteiligen, indem Sie wissen, wenn sie einen Bericht heruntergeladen haben, bedeutet dies wahrscheinlich, dass sie gerne recherchieren. Wenn Sie also relevante Forschungsergebnisse haben und diese weiterhin an sie weitergeben, um ihnen nützliche Informationen zu geben, wird all dies zu dieser pflegenden Komponente führen. Wenn sie bereit sind, wissen Sie, dass sie es sind. Daher würde ich vorschlagen, dass Sie diese Liste als Leitfaden verwenden, wenn Sie Ihre Marketing-Automatisierungsplattformen und die für Sie wichtigsten Funktionen überprüfen.

Bryan: Es ist lustig, Todd und ich haben uns vor dem Anruf unterhalten und das ist für jeden Fußballfan hier so etwas wie ein Scouting-Bericht darüber, wann Leute eingezogen werden. Sie benötigen nicht jede dieser Komponenten. Jedes dieser Elemente ist anfangs möglicherweise nicht das wichtigste für Sie und sie sind möglicherweise flexibel. Für mich ist das, was auffällt, die Integrationsfähigkeit. Ich denke, dass dies in den nächsten fünf Jahren in die Höhe schnellen wird, da Marketingdaten außerhalb dieser Marketinglösung über den Vertrieb, den Support und die Führungskräfte hinweg referenziert werden.

Aber wenn viele Leute eine Lösung wählen, versuchen sie möglicherweise nur drei dieser Probleme oder drei dieser Bedürfnisse zu lösen, die wir auf dem Bildschirm sehen. Aber für Sie, wenn Sie sich für eine Plattform entscheiden oder wenn Sie die Plattformen bewerten, die Sie verwenden, denke ich, wie Todd sagte, wie eine großartige Roadmap, wo Sie anfangen sollen und was basierend auf Ihren Kollegen wichtig ist haben in der Vergangenheit solche Systeme verwendet. Auch hier nicht nur SharpSpring, sondern auch Marketo, HubSpot, Infusionsoft, Google Analytics - alles, was sich als Marketing-Technologie-Tool bezeichnen kann. Darauf kommt es an, was sie am wichtigsten fanden.

Die Analyse sticht heraus, weil diese Tools letztendlich dazu dienen sollen, uns mitzuteilen, welche Marketingbemühungen die meisten Ergebnisse liefern, damit wir in sie reinvestieren können. Andererseits ist E-Mail-Marketing für mich wieder das A und O, damit wir unsere Marke auf den Markt bringen und schnell und einfach auf uns aufmerksam machen können. Ich denke immer noch, dass die Lead-Wertung in dieser Tabelle unterschätzt wird, weil es Vernachlässigung, Missbrauch oder Leute sein können, die das Konzept einfach nicht wirklich verstehen. Aber für mich, wenn Leute anfangen, Lead Scoring zu verwenden, spielt es einfach so gut mit diesen anderen Merkmalen. Sie haben eine höhere Lead-Punktzahl, wir können sie auf andere Weise pflegen, wir können verschiedene E-Mail-Nachrichten senden und sie möglicherweise einer anderen Liste hinzufügen. Alle Komponenten spielen also auf sehr schöne Weise aufeinander.

Todd: Ja. Wissen Sie, das ist ein guter Punkt bei der Lead-Bewertung, der wirklich auch eine Ausrichtung des Marketing-Vertriebs erfordert. Daher müssen Marketing und Vertrieb zusammenkommen und wirklich darüber sprechen, was einen vertriebsbereiten Lead ausmacht, und dann Ihre Lead-Bewertung einrichten erreichen das. Ich meine, ein Großteil der Marketingautomatisierung kann auch eine gute Abstimmung mit Ihrer Verkaufsabteilung sein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, während Sie Ihre Strategie umsetzen, um diese Beziehung aufzubauen und zu fördern.

Weiter geht es hier mit ... Ups. Na, bitte. Ich habe nur den Titel "Wenn Sie es nicht messen können, existiert es nicht." Ich denke, es ist wichtig, sich nur daran zu erinnern, dass Ihre Messung für den Erfolg entscheidend ist. Wissen Sie, wir können keine Angelgeschichten mehr haben, wie ich es nennen würde. Wir müssen echte Daten haben, oder? Sie können also nicht mehr die Fischgeschichte darüber haben, wie groß Ihr Fisch war und jedes Mal, wenn Sie diese Geschichte erzählen, wird sie ein bisschen größer.

Nun, jetzt müssen Sie ein Bild von diesem Fisch haben. Sie müssen nachweisen können, dass Sie den Fisch gefangen haben, und es werden echte Daten benötigt. Und das spielt beim Marketing wirklich eine Rolle. Sie wissen, wenn Sie es messen können, können Sie es beweisen. Wenn Sie es nicht messen können, können Sie es nicht beweisen.

Ihr Marketingplan muss auf einem Entwurf von Metriken basieren. Wenn Sie ein Umsatzwachstum von 20% prognostizieren, wie werden Sie dieses Wachstum erzielen? Was genau werden Sie tun, um diese 20% ige Steigerung zu erreichen? Sie wissen, wo sind die Kontrollpunkte, an denen Sie feststellen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind, um diese Ziele zu erreichen? Und ich sage das gerne. Sie wissen, Sie brauchen immer, Sie wissen, "Sie sind hier" Karte. Wenn Sie also in einen Vergnügungspark gehen, einen riesigen Park, möchten Sie immer auf die Karte schauen und sehen, wo Sie sich befinden und wohin Sie gehen möchten.

Als Vermarkter können Sie anhand Ihrer Metriken wirklich die Perspektive „Sie sind hier“ angeben und wissen, wohin Sie möchten. Sie können auch Metriken verwenden, um Ihren Marketingaufwand zu optimieren. Sie können also sehen, wo die Leistung liegt, wissen Sie ... Wenn die Leistung möglicherweise auf dieser Zielseite oder durch Segmentierung einer Zielgruppe gesteigert wird, führt dies zu einer höheren Conversion, mehr Verkäufen usw. Sie wissen, ob es sich um E-Mail-Marketing handelt, das Ihre Landung optimiert Seite gehen alle Metriken in diese.

Sie müssen nur die Zahlen kennen, denke ich, als Vermarkter. Ich meine, das ist eine der Schönheiten der Marketing-Automatisierung. Es beginnt Ihnen zu geben, dass ... Sie quantifizieren können, was Sie tun. Und wenn Sie das wissen, dann haben Sie hier dieses Diagramm, das die Metriken sind, die wichtig sind. Ich werde nur ein paar davon durchgehen, ein paar davon ganz schnell.

Die drei besten hier haben wir, wissen Sie, Conversion-Rate. Und ich würde Vermarkter immer nur ermutigen, sicherzustellen, dass Sie Ihre Conversion-Rate definieren. Sie wissen, ob es sich um eine Zielseite handelt und ob die Conversion der Download eines Berichts oder die Anmeldung für eine Demo ist. Was auch immer es ist, stellen Sie sicher, dass Sie dies definieren Wechselkurs.

Schauen Sie sich auch Dinge wie die Verlobungsrate an. Sie wissen, definieren Sie Ihre Engagement-Rate. Wenn es sich um einen Blog-Beitrag handelt, sind es möglicherweise Freigaben, Kommentare, Zeit auf der Seite und viele verschiedene Dinge, die Sie sehen können, dass dieser Inhalt eine Person anspricht. Und genau deshalb haben mein Partner und ich Ascend2 gestartet, weil wir anhand von Metriken gesehen haben, wie erfolgreich Forschung war, um Einzelpersonen einzubeziehen. Wir wollten also qualitativ hochwertige Forschung, aber auch zu einem sehr erschwinglichen Preis für Partner, an dem wir teilnehmen können. Aber alles basierte auf dem, was wir in den Faktoren für die Engagementrate sahen.

Und dann war der letzte, auf den ich hier hinweisen wollte, der Pipeline-Wert. Sie wissen, dies hilft wirklich dabei, Marketing und Vertrieb miteinander zu verbinden, indem Sie den Wert eines Kanals betrachten, vielleicht mehrere Kanäle, aber diesen Wert betrachten. Wenn Sie sich den Wert der Kampagne insgesamt ansehen, können Sie klarer vorhersagen, wie hoch Ihre Einnahmen für eine Kampagne sein werden. Daher mag ich den Pipeline-Wert sehr, da jeder Marketingaufwand ein wenig anders ist. Je mehr Sie über Ihre Messdaten und die damit verbundenen Einnahmen aus Ihrer Pipeline wissen, desto mehr können Sie wissen, wo Sie Ihre Schwerpunkte setzen müssen , wo, wissen Sie, hier abstimmen, hier abstimmen. Das wird Ihnen wirklich helfen, denke ich, Ihren allgemeinen ROI zu verbessern. Und Bryan, ich denke, Sie hatten auch ein paar Einblicke.

Bryan: Ja. Wenn wir über Conversion-Rate viel reden, kommt es auf, was ist die Umwandlung in Ihre Organisation. Und man kann verschiedene Umwandlungstypen haben. Auf unserer Seite als Unternehmen, machen wir eine Menge Geschäft von Demos, die wir für Kunden durchführen. So eine der Umwandlungs-Metriken, die wir verfolgen, ist Demo-Scheduling-Rate, Demo-Abschlussrate, Demo-Anwesenheit Rate, all dies. Das sind unterschiedliche Umwandlungsmetriken, die für uns wichtig sind, dass wir durch eine Reihe von Mechanismen verfolgen, die dann alle in unsere Marketing-Automatisierungsplattform integriert sind.

Für einige Unternehmen ist es die Anmeldung für eine Testversion, das Erhalten eines White Papers, das Ausfüllen eines Research Briefings und das Ausfüllen einer Umfrage. Wir sprechen über das Messen der Leistung und das Anzeigen von Ergebnissen basierend auf dem Messen. Bevor wir dies tun, müssen wir klar identifizieren, was unsere Ziele sind. Wenn nicht, wenn wir versuchen, unsere Retros zu machen und zurück zu gehen und zu sehen, wie gut wir gespielt haben, ist es viel schwieriger, dies zu tun, ohne irgendeine klare Linie im Sand von, okay, unser Ziel voranzutreiben X bei einer Y-Investition zu erreichen, während X das Conversion-Ziel ist.

Wenn wir das nicht klar definieren und verschiedene Typen klar definieren, wird es viel schwieriger sein, dies zu quantifizieren, wenn wir unsere Berichterstattung durchführen. Engagements, das Gleiche. Ich denke, Todd hatte ein großartiges Beispiel dafür, ob es sich um Freigaben, Eindrücke, Aufrufe, die Gesamtzahl der Besucher der Website und die Gesamtzahl der Downloads handelt. Was bedeutet Engagement für Ihr Unternehmen oder für die Agenturen, die dies für Ihren Kunden bereitstellen möchten? Was bedeutet Engagement? Bringt es die Leute dazu, durch die Türen zu gehen, bringt es die Leute auf die Website?

Für mich kommt es darauf an, mich nur eindeutig als Wenn / Dann-Szenario zu identifizieren. Wenn wir dies tun, erwarten wir, dass dies geschieht. Und wenn Sie diese erste Aussage gemacht haben, diese anfängliche Hypothese, dann schauen Sie zurück und sagen: „Okay. Wo waren wir, wie weit waren wir entfernt, wie weit waren wir oben? “ Und dann können Sie iterieren.

Wo der Pipeline-Wert hereinkommt und wo ich den Pipeline-Wert von einem SharpSpring-Begriff unterscheiden möchte, der wie der Wert eines erwarteten Werts der Vertriebspipeline bedeutet, möchte ich hier sicherstellen, dass der Begriff besser verstanden wird, was bedeutet Marketingkanäle haben die Pipeline wirklich am meisten gefüllt. Wir haben also über Kampagnenberichte gesprochen und gesagt, wenn wir Kampagnen A bis E ausführen, schauen wir zurück und sagen, welche dieser Kampagnen zu unserer Website geführt hat. Und dann, okay, welche dieser Leads, welche dieser Lead-Gruppierungen, wie viele von ihnen haben tatsächlich eine Gelegenheit genutzt. Und dann von dort, welche dieser Möglichkeiten, wie viele tatsächlich eine als Deal abgeschlossen haben.

Also kommen wir immer weiter den Trichter hinunter. Und was wir tun, ist, dass wir dieses nette Diagramm effektiv erstellen, um zu sagen, okay, Kampagne A, nun, es hat 2x mal Leads von Kampagne B generiert. Wir sehen, dass es inkrementell weniger Leads hatte tatsächlich als Chancen schließen. Während also eine größere Stichprobe unsere Pipeline füllt, sprechen wir über Qualität. Und von dort aus beschäftigen Sie sich mit Conversion, Engagement und stellen sicher, dass Ihre Conversion-Raten, die Sie verfolgen, mit dem übereinstimmen, was Ihre Leads tun sollen, um sie über die Ziellinie zu bringen.

Wenn wir also sagen, dass ein Whitepaper die Konvertierung herunterlädt, aber wir in Zukunft sehen, dass jede Person, die dieses Whitepaper heruntergeladen hat, nie einen Deal abgeschlossen hat, ist es der Inhalt, ist es die Konvertierung, ist es der Verkehr, ist es der Kanal, von dem wir diese Leute bekommen? Dann können Sie anfangen, sich das anzuschauen, denn ich denke, eines der größten Dinge, mit denen die Leute zu uns kommen, und Todd, das haben Sie wahrscheinlich schon einmal gesehen, ist, dass die Leute die Angst haben, bei Marketingkampagnen zu scheitern. Es ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, zu scheitern, denn wenn wir scheitern, beginnen wir zu iterieren. Und dann fangen wir an zu sagen, okay, das ist etwas falsch gelaufen. Lassen Sie uns schwenken, optimieren, welches Wort wir verwenden möchten, und es etwas besser machen und dann die Ergebnisse dieser Verbesserung in der nächsten Runde messen.

Todd: Ja. Ich stimme vollkommen zu, Bryan. Ich denke, es gibt ein paar Dinge, die Sie wirklich sehen. Zum einen wird Marketing immer wissenschaftlicher. Sie wissen also, mit den Zahlen und den Werkzeugen können Sie jetzt genau bestimmen, wo die positiven und negativen Ereignisse auftreten, und diese ansprechen. Es wird sehr wissenschaftlich. Und dann auch noch der Aspekt von… und wir haben dies in der Vergangenheit getan, wo Sie, wenn Sie testen oder eine Kampagne durchführen, absolut Recht haben. Ich meine, Misserfolg ... Ich mag es nicht so zu sehen. Ich betrachte es immer gerne als das, was wir aus dieser Kampagne oder aus diesem Test gelernt haben.

Sie lernen also immer und können dieses Lernen auf die nächste Iteration anwenden. Also, ja, ich meine, es passiert ein Misserfolg und ich denke, es ist tatsächlich gut für Vermarkter, das zu zeigen. Ich meine, es macht es sehr wahr, wann immer Sie zeigen, nicht nur die Erfolge, sondern auch die Misserfolge. Aber mit den Fehlern zeigen Sie, wie der nächste Schritt von, also, was werden wir dagegen tun.

Als nächstes schauen wir uns an ... Die nächsten drei Folien befassen sich mit ... In unserer Forschung haben wir uns Bewertungskriterien angesehen. Und so möchte ich dieses Jahr nur sagen, das Kästchen ankreuzen und Brian hatte gesagt, wissen Sie, früher für Fußballfans, wissen Sie, wie im Entwurf für neue Spieler, oft sagen sie, dass sie das Kästchen ankreuzen und sie schauen und sehen, füllt dieser Spieler alle Dinge, die nötig sind, um erfolgreich zu sein. Wir ermutigen die Leute, sich das anzuschauen und es als Roadmap zur Verfügung zu stellen, während Sie Ihre Marketing-Automatisierung bewerten. Das sind also hilfreiche Tipps, bestimmen Sie die nützlichsten Dinge für Sie.

Ein paar Dinge, auf die ich hier hinweisen wollte, waren, dass die einfache Implementierung die Nummer eins war. Und um dabei zu helfen, bedenken Sie ein paar Dinge. Sie wissen, wer in Ihrem Team für die Implementierung verantwortlich ist? Sind Sie bereit, die für die Implementierung erforderlichen Ressourcen bereitzustellen? Es wird nicht einfach magisch passieren. Sie müssen sicherstellen, dass Sie Ihren Mitarbeitern etwas Zeit widmen.

Sehen Sie sich an, welche Erfahrungen Sie mit Ihren Mitarbeitern gemacht haben und ob Sie IT-Unterstützung benötigen. Das Schöne an der Marketing-Automatisierung ist jetzt, dass sie wirklich für den Vermarkter entwickelt wurde. Vieles davon kann nun innerhalb der Marketingabteilung unabhängig sein. Möglicherweise benötigen Sie jedoch auch noch IT-Unterstützung.

Nummer zwei waren auch die Betriebskosten und die Preisgestaltung. Natürlich sind die Kosten immer etwas zu sehen. Aber ich würde sicherstellen, dass Sie die Kosten aus der Perspektive betrachten, dass die aktuellen Bedürfnisse der Preismedien und Ihr zukünftiges Wachstum berücksichtigt werden. Wenn es zum Beispiel auf der Größe Ihrer Liste basiert und Sie ein zweifaches Wachstum planen, wird es dieses Wachstum dann immer noch auf kostengünstige Weise unterstützen? Berücksichtigen Sie dann auch die Kosteneinsparungen bei der Marketingautomatisierung, da Sie einige Kosteneinsparungen erzielen und es wichtig ist, dies ebenfalls zu berücksichtigen.

Und die andere Sache, wenn wir ganz schnell hierher zurückkehren, wollte ich nur sagen, dass technischer Support oft technischer Support ist eines der Dinge, die erst geschätzt werden, wenn Sie ihn brauchen. Ich würde also sicherstellen, dass Sie darüber sprechen, wie ein Unternehmen mit technischem Support umgeht, denn wenn Sie ihn benötigen, ist dies sehr wichtig.

Und wir sind fast fertig hier. Aber hier sind ein paar Strategien, um es, wie ich sagen würde, einfach zu machen, wenn Sie sich das ansehen, wissen Sie ... Hier können Sie anhand dieser Forschung sehen, dass viele Vermarkter die Implementierung der Marketingautomatisierung als extrem oder etwas kompliziert angesehen haben. Aber ich denke, es gibt einige Möglichkeiten, es für Sie ein wenig einfacher zu machen. Hier sind ein paar Tipps.

Bestimmen Sie, was für Sie am wichtigsten ist, bevor Sie beginnen. Wieder geht es zurück zu dieser Strategieperspektive und konzentriert sich auf das, was Sie mit dieser Strategie benötigen. Wenn Sie also zurückgehen und Ihre Strategie während der Implementierung betrachten, ist dies hilfreich.

Ich würde auch sagen, offen für Chancen zu sein. Möglicherweise haben Sie nicht berücksichtigt, dass Sie Lead Scoring oder Kampagnenmanagement benötigen. Aber wenn Sie hineinschauen, werden Sie vielleicht feststellen: "Oh, das ist etwas, was ich wirklich brauche." Und das ist großartig und ich möchte Sie ermutigen, offen für andere Gelegenheiten zu sein. Aber andererseits müssen Sie nicht alles sofort tun. Es ist also in Ordnung zu sagen: "Hey, wir wollen Ihre Lead-Wertung einbeziehen, aber wir haben auch festgestellt, dass wir zuerst XYZ machen werden, bevor wir es implementieren." Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu tun.

Und dann haben Sie auch keine Angst, es zu versuchen. Es ist wirklich nicht so schlimm, ein Marketing-Automatisierungssystem zu implementieren. Ich habe es schon mal gemacht. Dies ist nur eines dieser Dinge, sobald Sie Ihre Strategie festgelegt und Ihre Ressourcen festgelegt haben. Dies kann sehr effizient durchgeführt werden.

Als ich auf dem College war, habe ich im Sommer einige Bauarbeiten durchgeführt, um das College zu bezahlen, und ich habe durch diese Erfahrung gelernt. Ich wusste nichts über das Bauen, aber ich habe genug gelernt, um das jetzt zu wissen, wenn ich in meinem Haus bin und jetzt versuchen kann, einige Projekte selbst zu machen. Und eines der Dinge, die ich aus dieser Erfahrung gelernt habe, war, dass Sie keine Angst haben, es zu versuchen. Und setzen Sie sich, strategisieren Sie. Aber, wissen Sie, nehmen Sie den Hammer und fangen Sie an, das Loch in die Wand zu stecken, wenn Sie das Rohr reparieren müssen. Aber meistens kannst du es schaffen. Gönnen Sie sich die Gelegenheit, es zu versuchen.

Das Letzte, was wir heute hier gesehen haben, war, als wir uns den Zeitrahmen angesehen haben, drei Monate oder weniger, vier bis sechs Monate waren eine Art Bereich, den viele Leute für die Implementierung ihrer Marketing-Automatisierung hatten. Und ein paar Dinge, wissen Sie, man tut nichts, ist keine Strategie. Oft schauen die Leute und sagen: "Ich habe keine drei Monate Zeit, um dies umzusetzen." Aber das ist wirklich keine Strategie, denn Sie sehen sich die Gesamtkosten an, die für Ihr Unternehmen anfallen könnten. Verpasste Chancen. Sie erinnern sich, dass verpasste Chancen ein langsamer und sicherer Tod sind. Es ist eine Art Tod durch tausend Schnitte. Wenn Sie also den Ball die Straße hinunter treten, ist das wirklich keine großartige Strategie.

Wenn Sie sich nicht vorwärts bewegen, können Sie fast sicher sein, dass Ihre Konkurrenz dies tut, und schließlich werden Sie zurückgelassen. Also, ich würde einfach sagen, weißt du, mach weiter und fang an und sei nicht in dem Szenario, in dem du schaust und sagst: „Meine Güte, wenn ich erst vor sechs Monaten angefangen hätte, wo wäre ich? jetzt?" Also nur ein Wort der Ermutigung. Ich weiß, dass wir als Vermarkter eine Menge Dinge vorhaben. Aber du kannst es schaffen. Die Möglichkeit, so viel Marketing wie möglich effizienter zu betreiben, würde ich sagen, wissen Sie, machen Sie weiter und versuchen Sie, so schnell wie möglich loszulegen. Und damit, Bryan, wollte ich sehen, ob wir welche hatten ... öffne die Fragen.

Bryan: Ja. Wir werden ... Leute, wenn Sie Fragen haben, können Sie diese jetzt in das Chat-Fenster stellen. Einige Dinge, auf die ich mich konzentrieren möchte, es ist wirklich diese Idee mit Marketing und Marketingtechnologie, entschuldigen Sie, und wo soll ich anfangen und wie lange wird es dauern und was sind meine Erwartungen? Für die Leute, die vielleicht davon überwältigt sind. Ich weiß, dass ich vor ungefähr einer Woche ein Gespräch mit jemandem geführt habe. Ihr Feedback lautete: „Bryan, das klingt alles wirklich cool. Ich liebe die Idee der Markiertechnologie, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Ich weiß nicht, was ich tun soll. “ Mein Konzept für sie ist extrem klein, und Sie werden den Nutzen sehr schnell sehen. Auch wenn es so einfach ist, nur die Website-Interaktionen Ihrer Besucher zu verfolgen, sehen Sie, wer auf Ihre Website kommt, was sie tun und wo sie Zeit verbringen.

Eine Content-Marketing-Strategie hilft dabei, denn wenn Sie wissen, wohin die Leute auf Ihrer Website gehen, wissen Sie, welche Teile Ihrer Website optimiert werden müssen, und Sie wissen, wo Sie Ihre hochwertigen Inhalte platzieren müssen, damit sie zugänglich sind. Von dort aus können Sie dann damit beginnen, „Okay. Lassen Sie uns nun eine E-Mail-Strategie entwickeln, um die Leute zu erreichen, die sich diese Seite angesehen und dieses Formular ausgefüllt haben. “ Von dort aus erstellen Sie dynamische Inhalte und dynamische Zielseiten.

Wenn Sie die Ressourcen haben, um 110% All-in zu gehen und alles auszubauen, tun Sie dies bitte. Ich glaube nicht, dass viele von uns das ehrlich tun, weil ich davon ausgehe, dass viele von uns eine sehr lange To-Do-Liste haben, wie ich weiß, ich bin sicher, Todd, Sie auch. Dieses Konzept wie klein anfangen, dann groß denken ist etwas, von dem ich denke, dass es gut zu unserem Kundenstamm passt. Und ich denke, es ist etwas, das vielen Menschen helfen würde, das Beste aus der Marketingtechnologie herauszuholen.

Todd: Das ist ein großartiger Punkt.

Bryan: Damit sind einige Fragen eingegangen. In Ordnung. Die erste, die wir haben, ist eine SharpSpring-Frage. Wie identifizieren wir die anonymen Kunden? Ist es Remarketing für sie basierend auf ihrem Verhalten? In diesem Szenario ist es also nicht unbedingt Remarketing. Die anonyme Besucherverfolgung erfolgt also basierend auf einer umgekehrten IP-Suche. Wenn also jemand auf Ihre Website geht, führen wir eine umgekehrte Suche durch, um festzustellen, bei wem das IPS registriert ist. Wir ziehen diese Informationen dann basierend auf Whois in SharpSpring, sodass nur angegeben wird, wem das Unternehmen gehört oder wem die IP-Adresse gehört. Und dann zeigen wir diese Unternehmensinformationen im System.

Für bekannte Besucher verfolgen wir die Besucher anhand von Cookies. Also Besucher auf Ihrer Website, wir Cookie. Auf jedem Gerät, das sich auf Ihrer Website befindet, verfolgen wir dieses Cookie, um zu sehen, auf welche Seiten es geht, wie lange es ausgegeben wird, wie es Sie gefunden hat, welchen Marketingkanal es hat usw. Und all dies zeigen wir in Diagrammrahmen. Anstatt dass Sie Ihre Kunden fragen müssen, wissen Sie: "Wie haben Sie uns gefunden, wie sind Sie auf unsere Website gekommen?" Wir tun das alles auf unserer Seite, sodass Sie nur sagen müssen: „Okay. Dies ist die beste Lead-Traffic-Quelle, die wir haben, oder dies ist die beste Kampagne, die den Traffic auf unsere Website lenkt. “

Der nächste, den wir haben, ist eigentlich für dich, Todd. Sie sagen also, wenn die Implementierung der Marketingautomatisierung durchschnittlich sechs Monate dauert, können Sie dann eine Schätzung auf hoher Ebene abgeben, wie lange es dauert, bis der ROI für eine Agentur oder ein Unternehmen, das Marketingtechnologie einsetzt, erreicht wird?

Todd: Eine gute Frage. Es gibt keine Standard-X-Anzahl von Monaten, um Ihren ROI zu erzielen. Ich würde ein paar Dinge sagen, die ich bei Unternehmen gesehen habe, mit denen wir zusammengearbeitet haben. Wissen Sie, eines ist, wenn Sie… irgendwie auf Ihrer Strategie basieren. Sie wissen, in der Regel haben Unternehmen, die eine solide Strategie in den Prozess einfließen lassen und einige der kritischen Faktoren für die Steigerung der Kapitalrendite identifiziert haben, und setzen diese zuerst um. Sie wissen, sie sehen die schnellste Rendite.

Weißt du, vielleicht ist es die Tatsache, dass sie im Moment keine Lead-Pflege machen. Aber das erste, was sie mit ihrer Marketing-Automatisierung tun werden, ist, ihre Lead-Pflege einzurichten und diese zum Laufen zu bringen. Dann tendieren diese Unternehmen, denke ich, dazu, ... Sie wissen, wenn sie sich auf ein oder zwei Dinge konzentrieren, erzielen sie den ROI am schnellsten.

Bryan: Und ich denke auch aus ROI-Sicht hilft diese Art von "klein anfangen, groß denken" -Mentalität sehr, denn wenn Sie Ihr Conversion-Ziel auf "Okay" setzen. Wir möchten in einem Monat die am häufigsten besuchte Seite unserer Website sehen. “Das sind extrem niedrig hängende Früchte für eine Marketing-Automatisierungsplattform. Und Sie können dies einfach tun, indem Sie dort Tracking-Code eingeben und Besucher verfolgen, und dann wissen Sie es.

Dann könnte das Ziel Ihres nächsten Monats sein: „Okay. Was wir tun möchten, ist, dass wir den Traffic auf unserer Website zu dieser Seite aus dieser Verweisquelle oder dieser Kampagnenquelle erhöhen. “ Und jetzt, da Sie bereits diese Verkehrsdaten aus dem ersten Monat haben, das Ziel, das wir uns für den ersten Monat gesetzt haben, können wir dies als unsere Linie im Sand verwenden, um zu sagen: „Okay. Folgendes wollen wir verbessern, wenn wir in den zweiten Monat gehen. “ Ich denke, das ist ein Weg, um den ROI am besten überschaubar zu erzielen.

In meinen Augen variiert dies wiederum je nach Unternehmen. Ich denke, sechs Monate nach der Implementierung der Marketingtechnologie werden Sie wahrscheinlich den vollen ROI von jedem Teil der Plattform aus sehen. Das bedeutet nicht, dass Sie in diesen sechs Monaten keinen ROI erzielen, während wir auf diesen Build warten. Es bedeutet nur, dass wir sicherstellen müssen, dass wir kleinere verdauliche Ziele haben, auf die wir uns auch in diesem Zeitraum beziehen.

Todd: Richtig. Und Sie bringen einen guten Punkt vor, denke ich, vom Standpunkt des Versuchs, ... Wenn Sie sich auf einige der Dinge konzentrieren können, die Sie bereits tun, und sie mit der Marketingautomatisierung einfach besser machen können, ist das ein schneller Gewinn.

Bryan: Genau. Die nächste Frage, die wir gestellt hatten, ist das Huckepack auf den anonymen Besucher, den wir zuvor hatten. Es heißt, dass ein Großteil des eingehenden Datenverkehrs anonyme Besucher sind, die auf die Website kommen, und dass sie nicht in der Lage sind, einen Drilldown durchzuführen und zu sehen, wer diese Besucher sind. Gibt es eine Möglichkeit, tiefer in diese Leute einzutauchen?

Absolut. Wenn Sie also anonymen Datenverkehr auf Ihrer Website sehen, bedeutet dies, dass es sich in der Regel um Verbraucher handelt, wenn ein Verbraucher wie ich oder jemand hier auf Ihre Website kommt, wenn er auf eine Website zugreift, wie im Internet zu Hause Bei einer umgekehrten IP-Suche finden wir die ISP-Anbieter, also nicht die Person, die diese… Diese IP ist für mich, Bryan Tobin, nicht als Einzelperson registriert. Es ist Cox Communications registriert, der große Anbieter in Gainesville.

Was wir also tun müssen, ist, eine Verfolgung für diese Leute einzurichten. Und dann reden wir über Content-Marketing und stellen sicher, dass die Leute… Wir veröffentlichen Inhalte, die die Leute wollen. Die beiden wichtigsten Möglichkeiten, mit denen Sie anonyme Besucher als Besucher bekannt machen können, sind E-Mails von Ihrer Plattform an Ihre Liste, Ihre Marketingliste, mit leicht verständlichen Inhalten, die Klicks verursachen. Denn wenn jemand auf diese E-Mail klickt und zu Ihrer Website geht, wird das Tracking für ihn als Einzelperson eingerichtet. Und anstatt ein anonymer Besucher zu sein, werden wir wissen, wer sie sind. Wir werden alle vorherigen Website-Aktivitäten einbeziehen. Wir zeigen Ihnen, wo sie diese Zeit verbringen, damit Sie diese Informationen nutzen können, um sie besser zu vermarkten.

Der andere Weg ist mit Formularen auf Ihrer Website, mit einer Art Gated Content-Strategie. Wenn Sie also White Papers haben, wenn Sie Fallstudien haben, wenn Sie etwas haben, ist jede Art von Sicherheit, die Sie kennen, von hohem Wert, dass… Sie wissen, eine der besten Möglichkeiten, um zu wissen, welche Inhalte funktionieren, Ihre Kunden zu befragen. Fragen Sie sie, was sie mögen oder was sie gelesen haben, welche Blogs sie mögen, damit Sie beim Besuch Ihrer Website nicht… Und ich empfehle nicht, alles einzuschränken, weil ich das nicht für eine gute Strategie halte, aber Begrenzen Sie den hochwertigen Inhalt.

Geben Sie einen oder zwei Absätze an oder lassen Sie sie drei hochwertige Inhalte lesen. Stellen Sie dann ein Formular vor das vierte. Sobald sie das ausgefüllt haben, wurde das Tracking eingerichtet. Es schafft auch Engagement, denn wenn die Leute nur auf unserer Website lesen und nicht bereit sind, sich die Zeit zu nehmen, um das Formular auszufüllen, oder nichts tun wollen, um eine Barriere zu überwinden, um unsere Inhalte zu erhalten, haben wir eine Frage von diesen Die richtigen Anhaltspunkte für uns, sind dies die richtigen Leute, an die wir tatsächlich vermarkten möchten? Wenn Sie also die Karotte dort draußen platzieren, wo die Karotte unser Inhalt ist, und dann sehen, ob sie das Formular ausfüllt, das die Karotte in unserer schrecklichen Analogie beißt, werden sie in unsere aufgenommen System und helfen Sie uns zu wissen, wer diese anonymen Besucher sind.

Ich weiß, dass Courtney sich an die Person gewandt hat, die diese Frage gestellt hat. Wenn Sie einen Dialog offline haben möchten und wissen möchten, wie dies für Ihr Unternehmen funktioniert, mache ich das gerne. Wir können sehen, welche Inhalte Sie haben und was wir tun können, damit dies am besten funktioniert.

Todd: Und Bryan, ich würde nur, wie Sie dort erwähnt haben, eine wirklich gute Strategie von Ihnen, nicht alle Informationen sofort zu bekommen, wissen Sie. Dieser Aspekt von Ihnen muss also nicht sofort das 15 ausgefüllte Formular haben. Sie können das im Laufe der Zeit erhalten, und daher ist es meiner Meinung nach eine der kritischeren Komponenten, diese E-Mail zunächst zu erhalten, da Sie dann anfangen können, sich mit ihnen zu beschäftigen. Aber es ist ein Prozess. Die Menschen müssen Vertrauen gewinnen und den Wert erkennen, und im Laufe der Zeit können Sie immer mehr Informationen über sie sammeln.

Bryan: Das ist genau richtig. Wenn Sie auf viele Websites gehen, um sich wie ein Blog anzumelden, werden Sie feststellen, dass die meisten von ihnen jetzt eine der beiden schwebenden Leisten am unteren Bildschirmrand ausführen, in denen nur eine E-Mail zum Abonnieren ihres Blogs angefordert wird . Ich würde dort anfangen, weil du so… wie möglich nach so wenig Informationen wie möglich fragen willst, weil wir alle diese Art von Big Brother-Erfahrung hatten. Wir füllen ein Formular aus, wir wollen nicht 15 Felder ausfüllen, wie Todd sagte. Halten Sie es einfach, befolgen Sie diese KISS-Methode für Ihre Verbraucher und machen Sie es wirklich einfach, ihre Informationen von ihnen zu erhalten, damit Sie ihnen Ihre Informationen geben können.

Und dann starten Sie diese Art von wechselseitiger Konversation mithilfe der Technologie in Ihren Inhalten, der Plattform und deren Interesse, ihnen relevante Inhalte bereitzustellen. Ich verspreche Ihnen mit dieser Strategie, es wird helfen, diese anonymen Besucher, bekannten Besucher und diejenigen, die anonym bleiben, zu machen. Dies können nur Leute sein, die für immer anonym sind, was in Ordnung ist, denn wenn sie für immer anonym sind, bedeutet dies, dass sie niemals sind wahrscheinlich Kunde werden.

Ja Entschuldigung. Die nächste Frage war, wie wir unsere Arbeit mit dem CallRail-Tracking vergleichen können. Benötigen wir beide Tools zum Verfolgen von Medien und Telefonnummern auf Radios und Werbetafeln? In Bezug auf SharpSpring haben wir also keine Anrufverfolgungskomponente. Wir arbeiten derzeit an einer formalen Integration mit CallRail. Ich bin froh, dass du sie gerufen hast. Dies sollte ausdrücklich in diesem Jahr geschehen, worüber wir uns sehr freuen.

Was das betrifft, worüber Sie mit der Verfolgung von Telefonnummern sprechen, ist das genau richtig. Sie benötigen also beide Plattformen, um zu verfolgen. Wenn Sie eine Telefonnummer auf eine Werbetafel setzen und sehen möchten, wie sich diese für diejenigen auswirkt, die diese Telefonnummer anrufen, und wie sich dies auf Ihre Marketingaktivität auswirkt, ist dies richtig, da dort effektiv diese Telefonnummer, diese Telefonnummer angerufen wird wählt sich in das CallRail-System ein. Das verfolgt die Anrufinteraktion. Es zeichnet den Anruf auf. Es sagt ihnen die Quelle. Und dann werden diese Daten mit der Integration, die eingerichtet wird, an die SharpSpring-Plattform gesendet.

Derzeit besteht der beste Weg, diese beiden Plattformen optimal zu nutzen, darin, diese Daten in CallRail zu organisieren und diese Daten dann in SharpSpring zu importieren, unabhängig davon, ob es sich um einen täglichen, wöchentlichen, monatlichen Import handelt. Anschließend werden die Daten auf der SharpSpring-Plattform konsolidiert. Sie können ganz einfach eine Kampagne namens CallRail im System erstellen. Und dann sind Sie tatsächlich in CallRail. Sie vergleichen Ihre CallRail-Kampagnen miteinander. In SharpSpring vergleichen Sie CallRail als Kampagne mit Ihren anderen Marketingtaktiken.

Sie können einen Drilldown durchführen und viel spezifischer sein sowie die einzelnen CallRail-Kampagnen und SharpSpring miteinander vergleichen. Was wir jedoch gesehen haben, ist, dass es nicht wirklich notwendig wird, weil Sie all diese Daten in CallRail als Vergleich haben. Und was Sie dann sehen möchten, ist der Vergleich dieses Tools mit der CallRail-Plattform im Vergleich zu Ihren anderen Marketingkanälen.

Also, die nächste Frage, die wir gestellt haben, unsere Umfrage ... Entschuldigen Sie, Todd, das für Sie. Die Umfrage, in der wir Analysen und Berichte als wichtigstes Muss aufgeführt haben. Können Sie erläutern, nach welchen Kennzahlen ein Vermarkter, eine Agentur, suchen sollte, wenn wir über Analysen sprechen, oder was sie mit der Berichterstellung mit ihrem Marketing-Technologie-Tool verfolgen sollten?

Todd: Ich meine, natürlich immer die Conversion-Rate. Das ist immer eine Metrik, die ich mir ansehen möchte, wissen Sie, weil Klicks und ähnliche Dinge oft nicht viel Wert haben. Es gibt ein bisschen Wert. Aber oft schaue ich mir diejenigen an, bei denen Menschen eine aktive Entscheidung über etwas treffen und uns helfen, unsere Ziele zu erreichen. Das sind die Metriken, die ich eher betrachte.

Normalerweise müssen Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie keine Daten sammeln, um Daten zu sammeln. Und was ich sagen würde, ist oft, wenn Sie suchen, wissen Sie, dass Sie möglicherweise eine ganze Liste Ihrer Metriken haben, die Sie sammeln können, und Sie denken, Sie möchten sammeln. Und dann werden Sie mit der Zeit sagen: "Nun, das hilft mir wirklich nicht, eine Entscheidung zu treffen." Und so kehre ich immer zu meinen Metriken zurück. Helfen sie mir, eine Entscheidung zu treffen? Und das sind diejenigen, die ich am meisten schätze.

Bryan: Und dann denke ich, dass die Konvertierung die größte ist. Und wenn wir dann wieder über Conversion sprechen, identifizieren wir, was Ihre Conversion ist. Es sind Telefonanrufe, persönliche Treffen, Demos? Was auch immer Ihre Conversion ist, verfolgen Sie dies einfach, denn am Ende des Tages wissen Sie, dass Sie klicken und öffnen und Besuche und Impressionen und Besucher alles Dinge sind, die jedes Tool für Sie verfolgen wird. Es sind also allgegenwärtige Informationen, die für uns alle wichtig sind.

Aber um es persönlich zu machen oder es für unser Geschäft zu individualisieren, müssen wir wissen, was an uns einzigartig ist, was uns in die Tür bringt, was uns glücklich macht? Sind es 20 orthopädische Termine für unseren Kunden, die mehr Kunden wünschen? Was ist der Maßstab für den Erfolg wahrscheinlich? Und diese Frage vor jeder Implementierung im Voraus zu stellen, ist wahrscheinlich eines der wichtigsten Dinge, die wir tun können, da ich garantiere, dass jeder hier in dem Szenario war, in dem wir Zeit damit verbracht haben, etwas für einen Kunden zu bauen, und dann zurückkommen und ihre Erwartungen nicht im Einklang standen mit dem, was wir für unser Ergebnis halten wollten. Stellen wir diese Frage und sobald wir sie erhalten haben, finden Sie einen Weg, sie auf Ihrer Plattform zu messen. Und dann kümmert sich die Berichtsanalyse natürlich um die andere Seite.

Wir haben Zeit für eine weitere Frage. Und ich denke, es ist wirklich großartig, Todd, ich denke, ich würde gerne gemeinsam mit Ihnen angreifen. Die Frage ist also, wann wir eine Marketing-Automatisierungsstrategie implementieren, sollten wir beginnen oder könnten wir ohne ein starkes Verkaufspersonal beginnen, um Leads zu verfolgen? Oder ich denke, wie viel Vertriebsinteraktion ist ursprünglich erforderlich, um die Marketingautomatisierung zu unterstützen? Und Todd, ich lasse Sie mit einer Antwort beginnen.

Todd: Sicher. Nun, ich meine, das eigentliche Ziel Ihrer Marketing-Automatisierung ist es, diese Leads für den Verkauf vorzubereiten, oder? Es wird also eine Menge Arbeit geben, die Sie im Voraus erledigen müssen, um diese Person zu einem Verkauf zu bringen, zu dem sie führt. Also, oft, wenn Sie sich ansehen, werden wir unseren Verkäufer überwältigen, sind wir besetzt, wissen Sie, ich würde wahrscheinlich zunächst sagen, nun, vielleicht möchten Sie diese Brücke überqueren, wenn Sie dazu kommen Sie wissen, weil Sie einrichten und herausfinden müssen, wie dieser Fluss für Ihre Vertriebsmitarbeiter aussehen wird.

Sie wissen, das Ziel der Marketingautomatisierung sollte auch darin bestehen, Ihre Vertriebsmitarbeiter weniger zu belasten. Sie werden ihnen jetzt nicht jede einzelne Spur schicken. Sie werden diese Leads qualifizieren. Sie werden mehr verkaufsfertig sein, denn jetzt verfolgen Sie, wie viel sie gelesen haben, wie sehr sie sich mit Ihnen beschäftigt haben. Und Sie können… hoffentlich können Sie durch die Marketingautomatisierung Zeit auf der Verkaufsseite sparen. Sie werden hoffentlich irgendwann mehr Leads bekommen, aber die Leads, die Sie ihnen geben, sollten von höherer Qualität sein. Ich würde also sagen, dass Sie es einfach aus der Perspektive betrachten, in der Sie hoffentlich der Verkaufsabteilung etwas Arbeit abnehmen werden.

Bryan: Ja. Dem stimme ich zu 100% zu. Sie brauchen kein zu großes Verkaufspersonal. Wenn Sie eine haben, die bereits vorhanden ist, ist das fantastisch. Wenn Sie jemals mit einem Verkäufer sprechen, zu dem keine qualitativ hochwertigen Leads gekommen sind oder der schlechte Verkaufsbesprechungen hatte, kennen Sie eine sehr verärgerte und verärgerte Person, die ihrerseits gültig ist, weil dies ihr Lebensunterhalt darin besteht, Transaktionen durchzuführen und Beziehungen aufbauen. In der Marketingtechnologie versuchen wir daher sicherzustellen, dass die Leute, die für dieses Verkaufsgespräch bereit sind, für unser Marketingteam klarer sind, damit wir diese marketingqualifizierten Leads übernehmen und sie zu vertriebsqualifizierten Leads machen können.

Sie wissen, wenn wir eine Marketing-Automatisierungsplattform implementieren, auch wenn Sie nur andere Inhalte haben, die Sie erstellt haben und die mehr von diesem Verkaufston haben, als wenn Sie mehr von einer Verpflichtung verlangen, die zum Handeln auffordert, während Ihre Marketing-Kopie und Ihr Inhalt ist informativer und interessiert die Leute, das ist großartig. Und wenn die Leute tatsächlich auf diese Verkaufskopie und den Verkaufsinhalt antworten, haben Sie möglicherweise einen Verkauf… Sie wissen, wir haben mit einem Verkäufer begonnen. Und nicht, dass unser Verkaufsteam schrittweise wächst, sondern unser Unternehmen, weil wir es unserem Verkaufsteam ermöglicht haben, die eingehenden Leads zu nutzen, indem wir sie mit denjenigen verbinden, die am meisten verkaufsbereit sind.

Wenn sie also kein verkaufsbereiter Lead sind, werden sie automatisch gepflegt, was in Ordnung ist. Sie erhalten eine E-Mail oder erhalten Inhalte, wissen Sie, einmal im Monat oder wie auch immer Ihre Trittfrequenz ist. Aber die Leute, die überall auf der Website nach Inhalten suchen und Whitepaper herunterladen, sind die Leute, die die Verkaufsgespräche zum richtigen Zeitpunkt führen.

Bei weiteren Fragen, die danach eingehen, werden wir diese nach dem Anruf beantworten. Ich möchte Kontaktinformationen für einige Folgemaßnahmen bereitstellen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich an mich wenden, bryan@staging-sharpspringcom.kinsta.cloud, um SharpSpring-orientiert zu erhalten. Sie können Todd @ toddascend2.com erreichen. Genau dort befindet sich die Website auf dem Bildschirm. Ich weiß, dass dieser etwas länger gedauert hat, aber ich denke, es war eine wirklich gute Q & A-Sitzung. Todd, irgendwelche abschließenden Bemerkungen, bevor wir das Webinar beenden?

Todd: Ja. Es war mir eine Freude, heute bei Ihnen zu sein, Bryan. Bitte senden Sie mir Fragen aus dem Publikum, da ich diese gerne mit Ihnen besprechen würde.

Bryan: Wir werden es absolut tun. Und Todd, ein herzlicher Dank für euch wieder. Auch hier war das ein anderes webinar. Ich habe wirklich alle forschungsbasierten Erkenntnisse geliebt, dass wir jedes einzelne Ding unterstützen konnten, mit dem wir jedes Mal mit Marketing-Technologie reden, wenn wir eines dieser Webinare machen. So war es auf unserer Seite cool, diese Perspektive zu haben. Also nochmals herzlichen Dank an euch.

Todd: Ja. Bitte.

Bryan: In Ordnung. Publikum, danke für die Teilnahme, wir werden auf der nächsten Sitzung sprechen. Für alle Partner hoffe ich, dich auf dem SpringBoard Live an diesem Freitag zu sehen und jeder hat einen großen Rest von deinem Mittwoch.

Jetzt ansehen

Arbeiten Sie bei einer Marketingagentur? *
janicht

Melden Sie sich für eine Live-Demo von SharpSpring? *
JaNein

Wir sind verpflichtet, Ihre Daten sicher zu halten. Datenschutzerklärung