Wenn es um die dein Geschäft aufbauenEs ist genauso wichtig, Leads zu generieren wie eine Marke zu schaffen, mit der sich diese Leads beschäftigen möchten. Die Nachfragegenerierung ist eine Marketingphilosophie, die auf diesem Prinzip basiert. Es geht darum, dem Publikum wertvolle Inhalte anzubieten und Leads durch kontinuierliches Engagement zu qualifizieren.

Eine traditionellere Lead-Generierung ist wie das Casting eines breiten Netzes - Sie können ein anständiges Volumen erzielen, aber es wird eine große Anzahl von Leads geben, die Ihrem Unternehmen letztendlich keinen Umsatz bringen. Bei der Nachfragegenerierung geht es dagegen darum, das Wasser zu ködern und nur die wertvollsten Leads einzuspulen, den „großen Fisch“, der zu den am meisten geschätzten Kunden Ihrer Marke wird.

Eine effektive Nachfragegenerierung vereint eine Reihe von Marketingtaktiken und erfordert mehrere Kontaktpunkte. Um potenzielle Kunden zu gewinnen und in Kunden umzuwandeln, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Marke auf mehreren Kanälen präsent ist und dass diese Kanäle zusammenarbeiten, um eine konsistente Botschaft zu übermitteln.

Hier sind einige Kanäle - sowohl digital als auch traditionell -, die Ihre Marke für die Nachfragegenerierung berücksichtigen sollte:

Content Marketing

Blogs, Videoinhalte, E-Books, Whitepaper und andere Premium-Inhalte sind Eckpfeiler für die Nachfragegenerierung. Das Zentrum der Nachfragegenerierung besteht darin, ansprechende, lehrreiche Inhalte zu erstellen, die Ihr Fachwissen festigen und Ihr Publikum dazu bringen, zu Ihrer Marke zurückzukehren. Ohne hochwertige Inhalte können Sie keine Nachfrage generieren. Die Erstellung einer Inhaltsbibliothek scheint zwar eine Investition zu sein, aber diese Bemühungen zahlen sich aus - Content-Vermarktung erzeugt dreimal so viele Aussichten als Outbound-Marketing, kostet aber 62% weniger als diese traditionelleren Kanäle.

E-Mail-Marketing

E-Mail wird häufig als der universellste Kanal für digitales Marketing angesehen, sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich. Eigentlich, 79% der B2B Marketer Betrachten Sie E-Mail als den effektivsten Kanal. Es ist sinnvoll, dass E-Mails einen hohen Stellenwert haben, da fast jeder E-Mails verwendet. Es ist ein äußerst kostengünstiger Vertriebskanal, da für die Erstellung einer E-Mail-Tropfkampagne keine großen Investitionen erforderlich sind.

E-Mail bietet außerdem umfassende, fast sofortige Einblicke in das Engagement, einschließlich Öffnungsraten, Klickraten und Conversion-Raten für jede Nachricht. Mit Tools zur Bedarfsgenerierung wie der Automatisierung des E-Mail-Marketings können Sie demografische Erkenntnisse verwenden, um Inhalte für zukünftige Kampagnen anzupassen, und mithilfe individueller Engagement-Aktionen bestimmen, welche spezifischen Nachrichten ein einzelner Interessent erhalten soll.

Social Media

Social Media Millionen von Nutzern melden sich täglich bei Facebook, LinkedIn, Twitter und Instagram an. Jeder dieser Kanäle bietet die Möglichkeit, schnelle und regelmäßige Eindrücke bei einer Vielzahl von Verbrauchern zu erstellen. Glücklicherweise haben sich diese Kanäle für Unternehmen, die Werbung machen möchten, mit Publikums- und Post-Erkenntnissen, einer Vielzahl von Post-Typen und der Möglichkeit, relativ wenig Geld auszugeben, um bei einer Zielgruppe Wirkung zu erzielen, sehr zugänglich gemacht. Eigentlich, 73% der Vermarkter Geben Sie an, dass Social Media Marketing in seiner Strategie zur Generierung von Marketingnachfragen effektiv war.

Bei der Veröffentlichung von Social-Media-Inhalten zur Nachfragegenerierung muss das Rad nicht neu erfunden werden. Schau dir deine vorhandenen an Content-Marketing-Strategie Sie können auch soziale Medien verwenden, um diese Inhalte zu ergänzen und Ihr Publikum direkt mit aktuellen Nachrichten, Umfragen, Live-Fragen und Antworten und Werbegeschenken zu erreichen.

Denken Sie jedoch daran, dass das ultimative Ziel auf Social Media ist es, genügend Nachfrage zu generieren, dass Benutzer den Kanal verlassen und auf Ihre Website kommen. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Links, Verweise auf exklusive Inhalte und andere Handlungsaufforderungen einfügen, die Nachfrage erzeugen.

Live-Verkaufsanstrengungen

Selbst in der digitalen Welt bleiben persönliche Gespräche ein hochwirksames Marketinginstrument. Messen, Verkaufsgespräche und persönliche Treffen bleiben ein wichtiger Aspekt bei der Umwandlung von Interessenten in Verkäufe. Beachten Sie jedoch, dass diese traditionelleren Taktiken am effektivsten sind, nachdem die Erzeugung digitaler Nachfrage stattgefunden hat oder zusammen mit anderen Bemühungen. Live-Events generieren die meisten Leads nach 68% der B2B MarketerWährend Content Marketing dabei hilft, die meisten Leads zu konvertieren. Kaltanrufe und unerwünschte Verkaufs-E-Mails funktionieren einfach nicht.

Sobald Sie ein Buy-In haben, ist es Zeit, die persönliche Verbindung herzustellen. Bieten Sie an, ein kurzes Gespräch zu führen, Fragen zu einem Artikel zu beantworten oder andere Inhalte bereitzustellen, an denen der Interessent interessiert sein könnte. Beachten Sie, dass persönliche Gespräche nicht persönlich geführt werden müssen, um effektiv zu sein: Webinare und Live-Streams bieten dasselbe Verbindungsebene ohne die Notwendigkeit zu reisen.

Zusammenführen der Kanäle zur Nachfragegenerierung

Da all diese Kanäle und die Bemühungen zur Nachfragegenerierung zusammenarbeiten, ist es wichtig, einen zentralen Standort für die Verwaltung jeder Kampagne zu haben. Suchen Sie eine zentrale Marketing-Automation-Plattform mit den Tools zur Bedarfsgenerierung, die Sie benötigen. Wenn Sie in die richtige Automatisierungsplattform für Ihr Unternehmen investieren, können Sie die Nachfrage effizienter und kostengünstiger generieren und gleichzeitig bessere Ergebnisse erzielen, unabhängig von Ihrer Branche oder Unternehmensgröße.

Erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Marketingautomatisierung die Nachfrage nach Ihrem Unternehmen steigern können. Kontakt or Holen Sie sich eine Demo

AUTOR
Kim Jamerson
Kim Jamerson
Als Vice President Marketing bei SharpSpring leitet Kim die Lead-Generations-Bemühungen durch eine Vielzahl von Kanälen und Prozessen. Sie hat einen umfangreichen Hintergrund in Marketing und Kommunikation, angefangen von TV-Nachrichten bis hin zu Enterprise-Software und Healthcare.