Trotz allem, was Sie vielleicht gehört haben, E-Mail geht nicht so schnell irgendwohin. Tatsächlich nimmt die Verwendung von E-Mail-Nachrichten zu und zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Ab 2020 gibt es mehr als 3.7 Milliarden E-Mail-Nutzer auf der ganzen Welt, und diese Zahl wird voraussichtlich bis 4.4 auf 2023 Milliarden ansteigen. Bei solchen Statistiken ist es wichtig, über die Trends des E-Mail-Marketings auf dem Laufenden zu bleiben, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrem herausholen digitales Marketing Strategie.

Es mag Sie überraschen zu erfahren, dass die ersten E-Mails in den 1960er Jahren gesendet wurden. E-Mail-Nachrichten wurden jedoch erst Anfang der neunziger Jahre für den persönlichen Gebrauch verfügbar. Seitdem ist E-Mail sehr beliebt geworden und hat den Weg für das Leben von Instant Messaging und Chatbots geebnet. Da sich der Technologiesektor ständig weiterentwickelt, haben sich auch die E-Mail-Marketing-Trends im Laufe der Jahre geändert. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über einige der führenden E-Mail-Marketingstrategien für 1990 und wie Sie sie nutzen können, um Ihr eigenes Online-Geschäft auszubauen.

Anpassen der Benutzererfahrung

Erfolgreich Marken wissen, was ihre Kunden wollen und effektiv auf ihre spezifischen Bedürfnisse eingehen. Durch die Erstellung personalisierter E-Mail-Marketingkampagnen haben Sie eine viel größere Chance, den Empfänger zum Kauf zu verleiten, als wenn Sie einfach eine generische E-Mail versenden.

Ca 33% der E-Mail-Benutzer wird sich von einer E-Mail-Liste abmelden, weil sie nicht möchten, was angeboten wird. Indem Sie Daten sammeln und Ihre Ergebnisse richtig analysieren, können Sie Nachrichten so anpassen, dass Ihre Zielgruppe gezielt angesprochen wird, je nachdem, wo sie sich im Verkaufstrichter befindet.

Sie können beginnen, indem Sie eine erstellen Käufer persona. Dies ist eine fiktive Zusammenfassung Ihres idealen Kunden. Anhand der von Ihnen gesammelten Daten können Sie die Altersspanne, den Standort und sogar die Kaufgewohnheiten Ihrer Zielgruppe bestimmen. Käuferpersönlichkeiten können Ihnen dabei helfen, Ihre Marketingtaktiken an bestimmte Arten von Personen anzupassen. Wenn Sie eine breite Palette von Produkten oder Dienstleistungen anbieten, liegt es möglicherweise in Ihrem Interesse, mehrere Käuferpersönlichkeiten zu erstellen.

Sobald Sie fertig sind, können Sie oder Ihr Marketing-Team E-Mail-Nachrichten erstellen, die Ihre Zielgruppe faszinieren sollen. Sie können sogar berücksichtigen, wo sich der Empfänger möglicherweise im Verkaufstrichter befindet. Eine E-Mail, die auf neue Leads abzielt, unterscheidet sich stark von jemandem, der bereits mit Ihrer Marke vertraut ist.

Follow-up-E-Mails für verlassene Einkaufswagen sind beispielsweise eine hervorragende Möglichkeit, die Benutzererfahrung anzupassen. Sie können einem zögernden Käufer einen Rabatt oder kostenlosen Versand anbieten, um ihn zum Abschluss seines Kaufs zu verleiten.

Erstellen interaktiver E-Mails

Einer der coolsten neuen E-Mail-Marketing-Trends ab 2019 ist die interaktive Gestaltung von E-Mails. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen, indem Elemente wie Quiz, Bilder, Gifs oder sogar Spiele integriert werden. Sie möchten alles hinzufügen, was Spaß macht und den Empfänger dazu verleitet, sich mit der E-Mail zu beschäftigen. Wenn Sie Ihre Kunden gut gelaunt machen, steigern Sie Ihren Web-Traffic und Ihren Umsatz.

Es kann auch beim Aufbau der Markentreue helfen. Wenn Ihre E-Mail-Empfänger Spaß daran haben, Ihre E-Mails zu lesen und mit ihnen zu interagieren, bedeutet dies, dass sie sich eher auf den Empfang dieser E-Mails freuen. Sie können die Nachricht auch an einen Freund weiterleiten oder die Bekanntheit Ihrer Marke durch Mundpropaganda verbreiten. Dies könnte dazu führen, dass mehr Personen Ihre E-Mail-Liste abonnieren.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Nachrichten interaktiver zu gestalten. Ein großer für 2020 ist die Hinzufügung von Chatbots. Diese Art von KI-Technologie ermöglicht es Ihren Verbrauchern, häufig gestellte Fragen zu stellen und schnell Antworten zu erhalten. Für viele Menschen ist der Nachteil des Online-Shoppings, dass sie das Produkt nicht physisch berühren oder persönlich sehen können.

Durch die Bereitstellung eines interaktiven Chatbots, der ihre brennenden Fragen schnell und effizient beantworten kann, verpflichten sich Ihre Leads eher zum Kauf, als wenn sie 24 Stunden auf die Antwort des Kundendienstes warten müssen.

Grenzen Sie Ihre Abonnentenliste ein

Qualität über Quantität gilt auch für E-Mail-Nachrichten. Wenn Sie eine große Abonnentenliste haben, aber viele der Empfänger Ihre Nachrichten nie öffnen, ist es Zeit, diese Liste einzugrenzen.

Für 2020 besteht ein intelligenter E-Mail-Marketing-Trend darin, sich die Zeit zu nehmen, Ihre Empfänger zu durchsuchen, festzustellen, welche am wenigsten beschäftigt sind, und sie aus der Liste zu entfernen. Dadurch wird sichergestellt, dass von nun an nur noch Personen E-Mails erhalten, die an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind. Der Aufbau einer engen, loyalen Community ist der Schlüssel zum Aufbau einer soliden Online-Präsenz.

Sie sollten nicht nur Ihre Abonnentenliste eingrenzen, sondern auch die Anzahl der von Ihnen gesendeten Nachrichten verringern. Um nicht als Spam gekennzeichnet zu werden, senden Sie E-Mails nur zu den entsprechenden Zeiten. Diese Taktik spielt sich in Ihrer Käuferpersönlichkeit ab und wenn Ihre Empfänger am wahrscheinlichsten E-Mails lesen.

Halten Sie Ihre Kundendaten privat

Mit ca 60% der Verbraucher fühlen sich unwohl Datenschutz ist ein wichtiger Trend beim E-Mail-Marketing für 2020 und darüber hinaus. Sie sollten über eine klare, präzise Datenschutzrichtlinie verfügen, auf die Ihr Publikum problemlos zugreifen kann. Es muss leicht zu lesen sein, um Verwirrung zu vermeiden.

Diese Taktik hilft, Vertrauen aufzubauen, und führt auch zu einem besseren System zur Datenerfassung für Ihr Unternehmen. Wenn Ihre Abonnenten Ihrem Unternehmen genug vertrauen, um bestimmte Datentypen erfassen zu können, bedeutet dies, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Einkäufe tätigen und Ihr Unternehmen ihren Freunden und Verwandten empfehlen. Dies bedeutet auch, dass sie eine Schlüsselrolle bei der Aktualisierung Ihrer Käuferpersönlichkeiten spielen, wenn Ihr Unternehmen wächst.

Machen Sie Ihre E-Mails mit Sprachschnittstellen kompatibel

Künstliche Intelligenz (KI) nimmt stetig zu und In-Home-Geräte wie Siri und Alexa werden immer beliebter. Die Leute beginnen, ihre E-Mails mit solchen Geräten zu überprüfen. Sie müssen daher sicherstellen, dass Ihre E-Mail-Kampagnen mit der neuesten Spracherkennungssoftware kompatibel sind.

Ein von der BBC veröffentlichter Artikel legt nahe, dass ungefähr 55% der Amerikaner Bis 2022 wird es eine Art sprachaktiviertes, intelligentes Gerät in ihren Häusern geben. Wenn Sie jetzt ins Spiel kommen, sind Sie bis dahin vielen Ihrer Konkurrenten weit voraus.

Diese Strategie gilt auch für mobile Geräte. 55% der E-Mail-Benutzer überprüfen ihre Nachrichten auf ihren Smartphones. Diese Zahl wird weiter zunehmen, was bedeutet, dass Ihre E-Mail-Nachrichten mobilfreundlich sein müssen. Mobile Benutzer suchen nach aufmerksamkeitsstarken Nachrichten mit einer schnellen Seitenladegeschwindigkeit. In die Nachrichten eingebettete Links müssen ebenfalls schnell geöffnet werden, um potenzielle Umsatzverluste zu vermeiden.

Profi-Tipp: Machen Sie Ihre E-Mails mehr mobile-friendly durch Verdichten von Bildern. Bilder und Grafiken in voller Größe sind nicht erforderlich und verursachen langsame Ladegeschwindigkeiten. Indem Sie diese Elemente komprimieren, erhöhen Sie Ihre Chancen, dass Zuschauer sich mit Ihren E-Mails beschäftigen.

Zusammenfassung: E-Mail-Marketing-Trends für 2020

E-Mail-Kommunikation stirbt nicht, aber Ihre alten E-Mail-Marketing-Strategien sollten es sein. Es ist an der Zeit, die Art und Weise, wie Sie Ihre Abonnenten vermarkten, zu ändern, indem Sie Ihre E-Mail-Kampagnen personalisierter, interaktiver, sicherer und zugänglicher machen.

Wenn Sie Hilfe beim E-Mail-Marketing benötigen, können Sie eine anfordern kostenlose Demo des Marketing-Automatisierungsdienstes von SharpSpring oder kontaktieren Sie uns um mehr zu lernen. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!

AUTOR
Jamie Embree
Jamie Embree

Verwandte Artikel