Algorithmen? Automatisierung? AI? Klingt wie Science-Fiction, aber es ist nur ein weiterer Tag im digitalen Marketing-Bereich. Flüchten mit neuen Technologien, diese Industrie entwickelt sich immer weiter. Und neue Konzepte erzeugen neue Sprache.

Diese Begriffe können entmutigend erscheinen, wenn Sie mit digitalem Marketing noch nicht vertraut sind. Dieser Jargon ist jedoch der einzige Weg, um die besten Strategien, Taktiken und Optimierungen zu verstehen, die Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen.

Hier sind die Top-9 Digital Marketing Schlagworte von 2018. Erreiche fließend und du wirst 9 Schritte zum digitalen Marketing-Erfolg näher bringen.

1. Mikro-Moment

Mikromomente sind die häufigen Fälle, in denen Sie Hilfe bei etwas brauchen und nach Ihrem Telefon greifen müssen. Es könnte Filmzeiten überprüfen, Preise vor einem Kauf im Laden vergleichen oder nach einem Rezept für das Abendessen suchen. Laut Think mit Google, 91% der Menschen nutzen ihr mobiles Gerät, um Informationen während einer Aufgabe zu recherchieren.

Die besten Marken nutzen Mikro-Momente, indem sie verstehen, was ihre Kunden wollen und dann Strategien entwickeln, um die wichtigsten Fragen ihrer Kunden in Echtzeit zu beantworten. Um die Mikromomente optimal zu nutzen, versorgen Sie Ihre Kunden mit umsetzbaren Inhalten, die jederzeit und an jedem Ort nützlich sind.

2. Algorithmus

Ein Algorithmus ist eine Formel, die es einem Computer ermöglicht, bei seinen Problemlösungsoperationen einer Reihe von Berechnungen zu folgen.

Google verwendet beispielsweise Algorithmen, um die Priorität von Suchrankings zu ermitteln. Erinnerst du dich an das Hummingbird-Update? Es hat 90% des gesamten Suchverkehrs beeinflusst.

Google-Algorithmusbild

Die Änderungen am Suchalgorithmus von Google wirkten sich direkt darauf aus, wie Marken gefunden wurden und wie sie die Einnahmen im Internet gesteigert haben. Facebook verwendet auch Algorithmen, um die Relevanz der Anzeigen und Inhalte, die es für Nutzer bereitstellt, zu ermitteln.

Marketingspezialisten hören zu, wenn Algorithmusänderungen angekündigt werden, weil sie ihre Fähigkeit beeinflussen, ihr Publikum zu erreichen und zu binden.

Marketing-Automatisierung rund um Agenturen

3. SEO

Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ist die Praxis, die Menge und Qualität des Traffics auf Ihrer Website durch organische Suchmaschinenergebnisse zu erhöhen.

Suchmaschinen verwenden Web-Bots oder Crawler, um Webseiten nach Daten zu durchsuchen. Sobald diese Informationen gesammelt sind, werden sie durch einen Algorithmus geleitet. Durch eine Vielzahl etablierter Ranking-Faktoren erhält Ihre Website ein Ranking.

In der Praxis bedeutet SEO, wichtige Rankingfaktoren zu berücksichtigen, um Ihr Unternehmen online zu finden. Hier ist eine Liste von Googles wichtigste Ranking-Faktoren.

Google Ranking Faktoren

Das Ziel von SEO ist es, hohe Mengen an qualitativ hochwertigen Zugriffen auf Ihre Website zu bringen. Wenn Google Ihre Website für Nutzer als wertvoll erachtet, gelten Sie als relevant und haben daher einen höheren Rang.

4. CRM

CRM-Software (Customer Relationship Management) hilft Ihnen, Kundeninformationen und -interaktionen zu speichern und zu verfolgen sowie diese Konten zu verwalten.

In der Vergangenheit waren diese Daten aufgrund ihres bloßen Volumens und ihrer unorganisierten Natur meist nicht zugänglich. Die manuelle Dateneingabe war einfach zu zeitaufwendig.

Mithilfe der Datenanalyse können Sie die Historie des Engagements in allen Ihren Vertriebskanälen zusammenfassen. Mithilfe von CRMs können Sie die Kundensichtbarkeit erhöhen, sodass Sie Ihre Kundenbeziehungen verbessern, die Kundenbindung erhöhen und Ihr Targeting verbessern können.

CRM-Systeme bieten ein visuelles Dashboard, mit dem Sie Klarheit über Ihre Kunden und deren Reisewege erhalten. Dies erleichtert das Auffinden von verwertbaren Erkenntnissen, das Aufrufen wichtiger Metriken und das Steuern von Ergebnissen.

5. Marketing-Automatisierung

Marketing-Automatisierung ist eine Softwareplattform, mit der Sie mehr Leads generieren, diese Leads in Verkäufe umwandeln und Ihre Ausgaben optimieren können.

Es wurde entwickelt, um wichtige Marketingfunktionen wie Kundensegmentierung, E-Mail-Automatisierung, Kampagnenmanagement, Analyse und Berichterstellung und vieles mehr bereitzustellen. Einige Plattformen bieten auch viele zusätzliche Funktionen, wie Landing-Page-Designer, Blog-Builder, Social-Media-Management-Tools usw.

Marketing-Automatisierung verbindet alle Ihre Marketing-Prozesse an zentraler Stelle, so dass Sie verfolgen können, was Ihre Leads tun und ihnen hyper-personalisierte Inhalte genau zum richtigen Zeitpunkt durch genau das richtige Medium senden. Mit umfassendem Einblick in das, was Ihre Leads tun, können Sie sie leichter zur Conversion nähren.

Marketing-Automatisierung rund um Agenturen

6. AI

Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt die Welt des Marketings. Jedes Mal, wenn eine Maschine so konstruiert ist, dass sie menschliche Intelligenz nachahmt, ist das AI.

Wenn Sie auf einen Chatbot stoßen, verwenden Sie Siri auf Ihrem iPhone oder nutzen Sie die Marketing-Automatisierung - Sie profitieren von KI.

Vermarkter lieben KI, weil sie Zugang zu effizienten Datenprozessen haben, die menschliches Handeln effektiv ersetzen können. Automatisierte Prozesse ermöglichen es Unternehmen, die Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und mit minimalem Aufwand ein besseres Kundenerlebnis zu erzielen.

7. Kundenreise

Die Customer Journey ist der Weg der Berührungspunkte, die ein Interessent einlegt, bevor er eine Kaufentscheidung trifft.

Die Freiheit, einen Einkauf online zu recherchieren, bevor er erreicht wird, bedeutet, dass Verbraucher ihre eigene Customer Journey kontrollieren. Angesichts der starken Verbreitung von Online-Kanälen und mobilen Geräten können Käufer auf vielfältige Weise den ersten Kontakt zu Ihrer Marke knüpfen.

Kundenreisekarte

Customer Journeys sind komplex und vielfältig. Führende Marken gestalten ihre digitalen Marketingstrategien so, dass sie sich auf ihre Customer Journeys ausrichten. Dies ermöglicht es ihnen, die Kundenbeziehung bei jedem Schritt des Weges zu vertiefen und so vielfältige Möglichkeiten für Engagement auf dem Weg zu einem Verkauf zu schaffen.

8. Omni-Channel

Omni-Channel ist ein Marketingansatz, bei dem die Schaffung eines nahtlosen Markenerlebnisses für Kunden an jedem Ort, an dem sie surfen und Inhalte konsumieren, Priorität hat.

Immer da zu sein, wo Ihr Kunde ist, macht es einfach, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wenn diese Kampagnen gut umgesetzt sind, ergeben sie eine personalisierte Kundenerfahrung, die zu immer mehr Kontakten mit Leads führt und Kunden.

9. Analysen

Bei Analytics handelt es sich um den Prozess der Messung und Bewertung der Kennzahlen und KPIs für Ihr Unternehmen. Marketingfachleute sollten beispielsweise die Öffnungsraten, Klickraten und Conversion-Raten für alle E-Mail-Marketingkampagnen erfassen.

Die Überwachung solcher Kanalstatistiken ist für die Überwachung der Geschäftsleistung, die Budgetverwaltung und die Optimierung der Prozesse von entscheidender Bedeutung.

Analyse bezieht sich auch auf eine Funktion, die Marketing-Automatisierung bietet. Viele Marketingautomatisierungsplattformen bieten ein visuelles Dashboard, sodass Sie anhand von KPIs und anderen wichtigen Messwerten leicht sehen können, wie Sie vorgehen. Mit Analytics können Sie Ihr Marketing messen - und ohne Messung wird nichts verbessert.

All diese Schlagworte zum Thema digitales Marketing sind alltäglich, weil sie wichtig sind. Daten und Messungen bestimmen mehr denn je, welche Unternehmen erfolgreich sind. Diese Begriffe spiegeln eine Verschiebung in Richtung auf die Zentralität von Daten im Leben des Vermarkters wider. Da die Technologie zum Eckpfeiler der Kundenerfahrung für Marken und Käufer wird, wird sich die Sprache weiter verändern, um das aktuellste und wichtigste zu reflektieren.

Marketing-Automatisierung rund um Agenturen

AUTOR
Isabel Hasty
Isabel Hasty
Isabel Hasty schreibt und bearbeitet Fallstudien, um Erfolgsgeschichten von Kunden und Branchentrends zu teilen. Sie produziert eine Vielzahl von Inhalten zur Lead-Generierung, darunter Whitepapers, Blogs, Infografiken und Artikel zur Gedankenführung.

Verwandte Artikel