Vermarkter verfolgen Trends wie Surfer Chase Wellen. In einer Informationsindustrie zahlt es sich, der Kurve voraus zu sein.

Woher wissen Sie also, welche Trends riesig sein werden - und welche nur Auswaschungen sein werden?

Wie die besten Surfer haben die führenden Vermarkter ein Auge für große Bewegungen in ihrem Raum entwickelt. Anstatt Zeit und Energie auf kleinere Trends zu verschwenden, gehen sie alle für die Großen.

Heute werden wir in einige der größten eintauchen Inbound Marketing Trends nehmen in diesem Jahr Gestalt an. In einer sich wandelnden Branche wie dem Marketing agil zu sein, bedeutet, dass Sie immer in der Lage sind, mit voller Kraft voranzukommen. Je mehr Möglichkeiten Sie nutzen, desto höher sind Ihre Einnahmen.

1) Interaktiver Inhalt

Bei der Befragung, 75% der Vermarkter sagte, sie waren Erhöhung ihrer Investition in Content-Marketing. Und während traditionelle Blog-Inhalte immer noch dominieren, gewinnen interaktive Inhalte an Fahrt.

Webinare, Infografiken, interaktive Apps, Umfragen, Taschenrechner und andere reiche Inhalte bringen neues Leben auf Ihre Website.

"Unterbrechen Sie nicht, was Ihre Käufer verbrauchen wollen - be Was sie verbrauchen wollen. "

Mike Volpe, CybeReason

Vermarkter sind sich einig, dass interaktive Inhalte - mit denen Benutzer etwas ausprobieren oder damit spielen können - dies sind Effektiver als statischer Inhalt auf einige Arten:

  • 81% sagt, dass interaktive Inhalte effektiver sind, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu gewinnen
  • 79% stimmen zu, dass interaktive Inhalte zu wiederkehrenden Besuchern führen und die Beibehaltung von Markenbotschaften fördern

Durch die Erhöhung der Kundenerfahrung mit interaktiven Elementen sehen Sie eine erhöhte Zeit auf Seite und höhere Engagement Ebenen, was bedeutet, dass der Inhalt ist eher zu Traktion zu generieren. 

2) Künstliche Intelligenz

9.4.png

Der bemerkenswerteste Trend des Inbound-Marketings ist die künstliche Intelligenz (AI). Aktiviert durch maschinelle Lernalgorithmen und angetrieben durch Datenanalytik, sind riesige Sätze von Kundendaten jetzt mehr zugänglich oder wertvoller denn je.

KI-Lösungen können das Kundenverhalten mithilfe von Predictive Analytics vorhersagen, die für jeden Menschen viel zu komplex sind. Infolgedessen setzen immer mehr Unternehmen KI ein, um ihre Marketingprozesse auf der Grundlage umsetzbarer Erkenntnisse aus diesen Analysen zu automatisieren.

Welche Art von umsetzbaren Einsichten sprechen wir?

"... welche Persönlichkeitsmerkmale sie teilen, was sie motiviert, welche die Inhalte eher mit anderen teilen und vieles mehr.

Mit personellen Einsichten konnten wir eine Targeting-Strategie auf der Basis von Twitter-Nutzern aufbauen, die für unsere Inhalte empfänglicher wäre, was wiederum unsere Kampagnenergebnisse verbessert hat maximiert Das Geld, das wir auf Twitter-Anzeigen verbracht haben. "

David Rodriguez, Telefonica

Über die verbesserten Targeting- und Informationskompetenz hinaus beginnt auch die AI, Kundeninteraktionen zu automatisieren.

Chatbots sind ein Paradebeispiel, das auf vielen Webseiten gefunden wird, um den Kundenservice zu verbessern. Facebook hat auch Bots gerollt, um die User Experience zu unterstützen.

Im obigen Bild können Sie sehen, wie 1-800-Flowers den Verkauf von Chatbots verwendet, um den Online-Einkauf zu optimieren. AI berührt wie diese nicht nur den Service zu verbessern, sondern auch dazu beitragen, mehr Daten, die Unternehmen mit den Informationen, die sie benötigen, um führt zu Verkäufen.

3) Mobile Inbound Marketing

Mobile-cartabandonment.png

In 2017 gab Google bekannt, dass 50% der Suchanfragen waren Passiert von mobilen Geräten. Zwei Jahre später ist das auf Mobilgeräte reagierende Site-Design nun ein obligatorisches Merkmal. Der mobile-freundliche Trend setzt sich fort und drängt die Vermarkter, mehr zu schaffen Mobile-fähige Inhalte.

Der Schlüssel liegt darin, Inhalte zu erstellen, die ansprechender und relevanter für Benutzer sind, die sie von einem kleinen Gerät für unterwegs anzeigen.

Es geht darum, Ihre Inhalte personalisiert, verdaulich und einfach zu teilen. Wenn Benutzer zwischen Mobil- und Desktopgeräten wechseln, um zu recherchieren und Einkäufe zu tätigen, werden Vermarkter, die ein nahtloses kanal- und geräteübergreifendes Erlebnis bieten, mit höheren Einnahmen belohnt.

Die oben abgebildete E-Mail zum Abbruch des mobilen Einkaufswagens von Amazon ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Sie mobile Benutzer erreichen können. Die Automatisierung von Amazon ist so ausgefeilt, dass Benutzer über das Handy erreicht werden können sobald Sie sind bereit zu kaufen - auch wenn die Karre aufgegeben auf dem Desktop aufgetreten ist.

Inter-kommunizierende Plattformen sind, was befähigen mobile, Omni-kanalstrategien… Und den Nutzern das nahtlose Markenerlebnis bieten, das sie erwarten.

4) Marketing-Automatisierung

Unternehmen sind jetzt Ausgabe Mehr auf Marketing-Technologie Als auf die Werbung selbst. Als eingehende Trends wie Content-Marketing und mobile erweitern, werden die Mittel zu verfolgen und engagieren mit Nutzern über Kanäle zu erhöhen.

Marketing-Automatisierung Ermöglicht es Unternehmen, reiche Kundenprofile zu entwickeln, ihre Leads mit Lead Scoring zu priorisieren, gezielte Kampagnen mit ausgelösten Messaging über jeden Kanal zu orchestrieren und dann die endgültige Konvertierung zu veranlassen, wenn die Zeit richtig ist.

Die Marketingautomatisierung bietet außerdem eine umfassende Übersicht über die Reise jedes Leads durch den Marketing- und Verkaufstrichter, wodurch abteilungsübergreifende Hindernisse beim Auffinden und Handeln von Erkenntnissen beseitigt werden. Dies ermöglicht eine engere Integration von Vertrieb und Marketing und ermöglicht so einen „Smarketing“ -Ansatz für Kampagnen.

Umfrage von Heinz Marketing zeigt, dass 61.5% der Vermarkter, die sich mit „Smarketing“ auskennen, erwarten, dass sich ihr Budget im kommenden Jahr erhöht. Da die Online-Kundenbindung und die anschließende Datenflüssigkeit branchenweit zunehmen, Marketing-Automatisierung entscheidend für den Erfolg.

5) Videomarketing

Google weiß, dass 50% der Online-Nutzer Suche nach videos Über ein Produkt oder eine Dienstleistung vor dem Besuch eines Geschäfts. Und Wordstream fand, dass 45% der Menschen Mehr als eine Stunde zu sehen Von Facebook oder YouTube Videos pro Woche.

Erwarten Sie angesichts der zunehmenden Nutzung mobiler Geräte, dass qualitativ hochwertige Videos in Zukunft jedes Jahr neue Ebenen und neue Benutzer erreichen.

Video ermöglicht es den Vermarktern, schnell große Mengen an Informationen in einer übergreifenden Weise zu liefern. Egal wo Ihr Publikum im Marketing-Trichter ist, Video führt zu hohen Retention.

Die Erweiterung von Facebook Live, Snapchat und Instagram Video machen Video-Inhalte zu einem integralen Bestandteil jeder Inbound-Marketing-Strategie.

Die Herausforderung für Vermarkter besteht darin, überaus ansprechende Videos zu erstellen, die zu Conversions und Freigaben führen. Virale Videoinhalte sind wie der heilige Gral und das aus gutem Grund.

Es ist schwierig, den Zuschauern innerhalb eines so kurzen Zeitfensters gleichzeitig Unterhaltung und Anleitung zu bieten. Nutzen Sie emotionales Storytelling und kreative Bilder, um die Zuschauer zu fesseln und sie an den endgültigen CTA weiterzuleiten.

Oben sehen wir, dass der Dollar Shave Club seinen Zuschauern zeigt, dass sie das Geschäft sind, dem sie vertrauen. In 2017 und darüber hinaus werden wir weiterhin sehen, dass die besten Vermarkter diesen Balanceakt in effektiver (und urkomischer Weise) Weise praktizieren.

Surf's Up

Vermarkter, die mit ihrem Publikum Wellen machen wollen, wenden sich an diese Top-5-Trends. Wie Online-Verbraucher-Psychologie entwickelt, ist es bis zu Unternehmen, um ihre Kunden mit Was Sie wollen, wann sie wollen es - oder sie werden hoch und trocken gelassen.

Steigern Sie Ihre Inbound-Marketingstrategie, indem Sie in Videos und interaktive Inhalte investieren. Und vergessen Sie nicht, dass alles für Mobilgeräte optimiert ist.

KI- und Marketingautomatisierung werden weiterhin reaktionsschnelle, intuitive Kundeninteraktionen unterstützen, die wiederum zu überlegenen Kundenerlebnissen führen und zu mehr Conversions führen. Die Fähigkeit, Daten auf flüssige und umsetzbare Weise zu nutzen, stärkt Unternehmen wie nie zuvor.

Also, worauf wartest Du? Tauche jetzt ein!

AUTOR
Kim Anker