Veränderungen sind für einige Unternehmen schwierig. Manche würden eher mit dem Bauchgefühl eines Managers gehen, als mit Daten, um ihre Entscheidungen zu unterstützen. Einige haben noch Papierakten. Und manche werden es leider erst in fünf Jahren geben, weil sie sich nicht an eine sich entwickelnde digitale Landschaft anpassen wollen. Wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich versucht, zu pitchen Marketing-Automatisierung zu deinem Chef und sie sagten nein, weil sie nicht den Wert darin sahen. Aber keine Sorge - ich bin hier um zu helfen.

Zuerst müssen Sie Ihren Chef fragen, ob Ihr Unternehmen ist ernst über Marketing. Wenn die Antwort "ja" ist, dann gibt es Hoffnung für deinen Platz. (Wenn die Antwort "Nein" ist, würde ich nach der Tür suchen!)

Jetzt, wenn du deinen Chef auf irgendetwas schlägst, musst du sie wie einen Klienten oder Kunden anschauen und denkt nur an das, was für sie und ihre Firma ist. Lass uns die Stufen durchgehen, die du in einem regulären Klang platzierst und sie leicht anpassen möchtest, um ein Treffen mit der C-Suite zu treffen.

Schritt 1: Stellen Sie einen Bedarf für Änderung ein

Die Art und Weise, wie die Leute kaufen, hat sich geändert. Sie wissen das schon. Es ist nicht mehr genug, um einfach eine Anzeige zu platzieren und hoffen, dass sie anrufen werden. Sie müssen ein Informationsdrehscheibe für Interessenten werden, Beziehungen zu ihnen durch Ihre Inhalte aufbauen, bevor sie sogar einen Kauf tätigen.

Zum Beispiel, wenn Sie Hersteller Pool-Pumpen, Ihre Website sollte sich bemühen, die ultimative Ressource für alles, was mit Ihrem Produkt. Mit anderen Worten, Sie wollen die New York Times von Pool-Pumpen werden.

Was auch immer du bist, du wirst die Autorität in deinem Raum sein. Die gleichen Regeln gelten, wenn Sie ein neues Produkt zu Ihrem Chef platzieren. Und der beste Weg, um die Ole 'up-ups Ansatz ist durch Gespräche Strategie.

Beginnen Sie einfach, um zu fragen: "Was ist unsere Marketingstrategie?"

Was auch immer die Antwort sein könnte, Sie brauchen Eine digitale Marketingstrategie, um Ihre gesamte Marketingstrategie zu begleiten. Wenn du eine digitale Strategie hast, ist das toll. Marketing-Automatisierung wird nur verbessern, was Sie bereits tun.

Wenn du keine digitale Strategie hast, dann hast du eine Menge Nachholbedarf - und du kannst es dir nicht leisten zu sitzen und darüber zu diskutieren, ob du Marketing-Automatisierung brauchst.

Hier ist eine andere Möglichkeit, es zu betrachten. Sie haben eine Website. Aber bekommst du das Beste daraus? Wenn Sie noch keine Marketing-Automatisierungsplattform haben, arbeiten Sie wahrscheinlich mit disparaten Systemen:

  • Ein System zum Senden von E-Mail-Newslettern und anderen Updates
  • Ein anderes System, um Ihre Analytik zu verfolgen
  • Und noch ein anderes System für Ihren Verkauf CRM

Wo ist die Harmonie darin?

Mit einem System wie Sharpspring können Sie ein synergistisches Liebesdreieck zwischen all diesen Prozessen schaffen. Kein silos Eine Plattform. Es ist nicht Magie, aber es ist ziemlich verdammt nah.

Schritt 2: Eine klare Strategie vorschlagen

Ihr Chef ist offensichtlich erwägt, das digitale Marketing aufzusteigen - sonst wäre das nicht einmal ein Thema der Diskussion. Aber Sie müssen sie davon überzeugen, dass die Marketingautomatisierung das Vehikel für die Schaffung und Umsetzung einer wirklich effektiven digitalen Strategie ist.

In erster Linie sollte Ihre Strategie um die Erziehung und Pflege von Führungen durch qualitativ hochwertige Inhalte geformt werden. Inhalt so gut, Ihre Aussichten sind bereit, ihre Kontaktinformationen zu geben, um es zu bekommen. Das kannst du sogar schon machen.

Aber was hast du, wenn du deine E-Mail-Adressen bekommst? Du musst sie mitbringen. Hier kommt die Marketingautomatisierung.

Lass es uns wirklich einfach halten Hier ist eine Aufschlüsselung Ihrer Marketing-Strategie in Worten, die Sie verwenden können:

  • Boss, unsere Website wird das Herzstück aller unserer digitalen Marketing-Bemühungen werden.
  • Wir werden unsere E-Mail-Adressen sammeln, indem wir Angebote auf unserer Website für kostenlose eBooks und Whitepapers erstellen.
  • Anstatt nur eine E-Mail zu senden, nachdem jemand Inhalte heruntergeladen hat, werden wir ganze E-Mail-Serien erstellen, um zu führen, führt zu unserem Vertriebsteam.
  • Wir werden uns interviewen und unsere Kunden regelmäßig umfragen, um herauszufinden, was sie wirklich wollen, um darüber zu schreiben.
  • Wir werden immer wieder qualitativ hochwertige Blog-Inhalte erstellen, die direkt mit den Interessen und Problemen unserer Kunden sprechen.
  • Wir werden unsere Blog-Inhalte auf Social Media teilen und es per E-Mail wöchentlich fördern.
  • Wir werden in der Lage sein, die Aktivität von Leads auf unserer Website zu verfolgen und zu wissen, welche Inhalte sie gesehen haben, also wird unser Verkaufsteam besser ausgestattet sein, um sie zu verkaufen.
  • Und wir werden diese Prozesswoche in der Woche fortsetzen, bis wir unsere Marketing- und Verkaufsziele erreichen.

Okay, das ist doch ein bisschen unverschämt. Sie wollen an Ihren Chef als Kunde denken, aber sie sind immer noch Ihr Chef am Ende des Tages. Du kannst die Nachricht so sondieren, wie du es für richtig hältst, aber das ist das Wesentliche.

Schritt 3: Bietet Unterstützung Beweis

Nun, da Sie eine allgemeine Strategie-Diskussion gehabt haben, ist es Zeit zu beweisen, wie Marketing-Automatisierung diese Strategie unterstützen kann.

Hier sind nur ein paar lustige Fakten, die du bei deinem Treffen abgeben kannst:

Sobald Sie gezeigt haben, dass Marketing-Automatisierung ist ein bewährtes Werkzeug, buchstabieren die Vorteile in einer Weise, die Ihr Chef mit identifizieren wird.

Hey Boss, mach eines der folgenden Klang gut?

  • Behavioral-basierte Segmentierung von Leads
  • Wärmer, mehr verkaufsfertige führt
  • Höhere Akzeptanz von Leads von Sales-Team
  • Deutlich geringere Kosten pro Blei
  • Höhere Ansprechraten für Kampagnen / Angebote

Schritt 4: Fokus auf das Geld

Sie können wetten, dass diesjährig erhöht ist, dass Ihr Chef in Bezug auf ROI denkt. Benutze die vier sprechenden Punkte unten, um deinen Chef zum Schlag zu schlagen und dir zu zeigen, dass du deine Augen auch auf den Preis hast.

Skalierbarkeit

Verwalten, messen, anpassen und optimieren Sie die Kundenerfahrung in Ihrem Marketing-Trichter mit einem System, das alle Ihre Daten miteinander verbindet und Ihnen Zeit und Ressourcen spart.

Personalisierung

Sammeln Sie detaillierte Informationen über Ihre Interessenten, wenn sie mit Ihrer Website interagieren, und dann Ziel sie mit hoch personalisierten Inhalt zu genau den richtigen Zeiten, um Conversions zu erhöhen.

Marketing & Vertrieb Ausrichtung

Sehen Sie sich eine ganze Perspektive Geschichte - von der ersten Website Besuch zu jeder sozialen Interaktion und Stück Inhalt gesehen - um die Transparenz zu erhöhen und die Kommunikation zwischen Ihrem Marketing und Vertrieb Teams zu verbessern.

Analytics & Reporting

Verfolgen Sie alle Ihre Marketing-Initiativen zu messen und zu analysieren Kampagne Leistung, lernen, was funktioniert und was ist nicht, und optimieren zukünftige Bemühungen für maximale Wirkung.

Klopfe es aus dem Park

Lass uns damit auseinandersetzen, dein Chef hat wohl von der Marketingautomatisierung gehört, aber sie können die Strategie nicht verstehen. Planen Sie ein paar Treffen, und seien Sie sicher, dass Sie völlig bereit sind, Ihren Platz zu machen. Versuche nicht, sie in einer Sitzung in die Kehle zu verklemmen. Sei geduldig und behandle sie wie ein Kunde. Denken Sie daran, Sie versuchen nur, Ihrem Unternehmen zu helfen Bleiben wettbewerbsfähig und wachsen.

AUTOR
Isabel Hasty
Isabel Hasty
Isabel Hasty schreibt und bearbeitet Fallstudien, um Erfolgsgeschichten von Kunden und Branchentrends zu teilen. Sie produziert eine Vielzahl von Inhalten zur Lead-Generierung, darunter Whitepapers, Blogs, Infografiken und Artikel zur Gedankenführung.

Verwandte Artikel