Wir sind fast durch 2019. Wie hat sich Ihre Marketingstrategie in diesem Jahr entwickelt? Bei SharpSpring hat unser Team das immer dringender werdende Bedürfnis festgestellt, den Kundenservice auf den neuesten Stand zu bringen und die Menschen auf immer mehr Geräten zu erreichen. Die Zukunft birgt viel Potenzial für Innovationen Marketingstrategien. Während wir uns auf 2020 vorbereiten, beobachten wir einige aufkommende Marketingtrends, von denen wir glauben, dass sie die Marketinglandschaft bald vollständig verändern werden.

Ein Schwerpunkt auf Storytelling im Marketing

Wie wir von einigen bekannten Versicherungsunternehmen gesehen haben, sind Werbespots, bei denen es sich im Wesentlichen um Kurzfilme mit liebenswerten, skurrilen Charakteren handelt, eine unglaublich effektive Technik für eine erfolgreiche Marketingstrategie. Kunden reagieren gut auf unterhaltsame Inhalte, die einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen. Auch wenn Sie nicht über das Budget für diese Art von Produktionswert verfügen, können und sollten Sie Storytelling verwenden, um Ihre Werbung zu gestalten. In zunehmendem Maße verwenden Marketingfachleute sowohl vom Unternehmen erstellte als auch von Nutzern erstellte geschichtenbasierte Inhalte, um eine Gefolgschaft aufzubauen und die Wirksamkeit ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu demonstrieren.

Beispielsweise veröffentlichen immer mehr Unternehmen Videos oder Fotos, in denen die Geschichten ihrer Gründer oder Mitarbeiter hervorgehoben werden. Sie können auch Anleitungen veröffentlichen, die die Qualität ihrer Produkte demonstrieren und neugierige Kunden dazu ermutigen, ihre Social-Media-Seiten weiterhin zu besuchen. Wirksam geschichtengetriebene Marketingstrategien Behandeln Sie das Publikum als wissenshungrige Benutzer, die sich gerne mit Inhalten beschäftigen, die sie inspirieren oder motivieren. Und mit dieser Motivation kommt der Verkauf.

Wir gehen davon aus, dass Storytelling in 2020 nicht von effektiver Werbung zu trennen ist. Jüngere Menschen sind besonders an authentischen, persönlichen Inhalten interessiert, auf die sie sich beziehen können: Herkömmliche Anzeigen, die lediglich die Merkmale eines Produkts betonen oder den Ansatz „Schritt halten mit den Joneses“ verwenden, können dies nicht verhindern. Stattdessen können Story-gesteuerte Anzeigen Inhalte hinter den Kulissen freigeben, eine fiktive Darstellung bieten, die das Produkt oder die Dienstleistung enthält, oder die klassische Story-Struktur verwenden, um Benutzer besser einzubinden und ihnen zu helfen, sich als Teil einer Community zu fühlen, indem sie Kunden werden.

Das Zero-Click-Suchergebnis

Google Snippets haben SEO-Spezialisten bereits in Aufregung versetzt, indem sie die Antwort auf die Suchanfrage eines Nutzers auf der ersten Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) angezeigt haben und den Inhalt von einer Seite mit dem höchsten Rang bezogen haben. Diese Annehmlichkeit ist für Benutzer großartig, aber nicht für Unternehmen, die sich darauf verlassen, dass Benutzer den Rest der Ergebnisse der ersten Seite zumindest flüchtig betrachten. Suchmaschinen-Vermarkter arbeiten hart daran, ihren Content so zu optimieren, dass er in einem dieser begehrten Snippets landet.

Wir gehen davon aus, dass in 2020 On-SERP-SEO und Google Snippets oder andere Null-Klick-Ergebnisse für Ihre digitale Marketingstrategie von entscheidender Bedeutung sind. Zero-Click-Ergebnisse werden häufig bei sogenannten Long-Tail-Abfragen generiert, z. B. „Welche Marketing-Software ist die beste?“. Der Schlüssel zum Erfolg von On-SERP-SEO ist daher die Optimierung Ihrer Inhalte für Benutzer, die Fragen eingeben und nicht einzelne Schlüsselwörter oder Schlüsselwortphrasen.

Marketing-Automatisierung rund um Agenturen

Der Aufstieg der Roboter

Ab 2017, Es gab bereits mehr als 100,000 Facebook Messenger Bots, und Bots übernehmen auch E-Commerce-Websites und Twitter. Wir gehen davon aus, dass Chatbots weiterhin an Popularität gewinnen und den Großteil der Kundendienstarbeit übernehmen werden. Darüber hinaus werden sie ein wichtiger Bestandteil der Strategien vieler Unternehmen zum Aufbau ihrer Marke und zur Personalisierung des Einkaufserlebnisses.

Da immer mehr Social-Media-Plattformen Bots zulassen, wird es von entscheidender Bedeutung sein, eine Marketingstrategie zu entwickeln, die diese verschiedenen Plattformen umfasst. Sie können sich nicht mehr auf Facebook Messenger- oder Twitter-Bots verlassen: Sie müssen auch eine botgesteuerte Benutzererfahrung für Snapchat, Kik und andere erfolgreiche Social-Media-Plattformen in Betracht ziehen. Während einige dieser Plattformen möglicherweise noch keine Verkäufe generieren können, können sie alle Begeisterung für Ihre Marke erzeugen, und Bots können diese Arbeit für Sie automatisieren.

Bots leisten mehr als nur Kundendienst und Verkauf auf benutzerbezogenen Seiten: Sie sind ein leistungsstarkes Werkzeug auf dem schnellen Weg zu vollautomatisierten Marketingvorgängen. Durch das hilfreiche und relevante Sammeln von Schlüsseldaten aus Leads können Bots Leads basierend auf den Interaktionen der Benutzer qualifizieren und über den Verkaufstrichter senden. Dadurch werden Leads effektiver gepflegt als bei einem ständigen Strom von Verkaufs-E-Mails.

Wir gehen davon aus, dass in 2020 mehr Kundenservice, Lead-Conversion und Social Media-Werbung von Bots verschiedener Art abgewickelt werden. Das heißt, es ist gut zu erkunden, wie Sie die Automatisierung jetzt nutzen können.

Gespräche mit Kunden

Während Chatbots Gespräche mit Kunden für Sie führen, müssen dies auch Ihre digitalen Inhalte tun. Wie ist das möglich, fragst du? Sie müssen Ihren Inhalt für die Sprachsuche optimieren. Die meisten mobilen Such-Apps bieten Sprachsuche an, und viele Benutzer öffnen ihre Browser-App nicht einmal: Sie fordern lediglich Siri, Alexa oder eine auf ihrem Gerät installierte KI auf, nach ihnen zu suchen. Die KI zeigt dann entweder eine Liste der Ergebnisse an oder geht weiter und liest dem Benutzer das beste Ergebnis vor.

Das heißt, wie oben erläutert, ist die Optimierung Ihrer Inhalte für die Beantwortung von Fragen entscheidend für Ihre SEO-Strategie. Ihr Inhalt sollte jedoch auch für die Sprachsuche optimiert werden, da diese tendenziell anderen Sprachmustern folgt als typisierte Abfragen. Im Allgemeinen ist es der Schlüssel, Ihre Inhalte gesprächiger zu gestalten.

Laut Sundar Pichai, CEO von Google, 20 Prozent der Google-Suchanfragen sind Sprachsuchen. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Prozentsatz in 2020 erhöhen wird und Ihre Inhalte optimiert werden müssen, um auf Sprachanfragen zu reagieren und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Langformiges Social Media Marketing

Natürlich ist es für Ihre Marketingstrategie nach wie vor von entscheidender Bedeutung, einen hohen Rang bei SERPs zu erreichen. Viele dieser Ergebnisse auf der ersten Seite stammen jedoch von Plattformen wie Quora, Reddit oder Medium, bei denen es sich alle um soziale Netzwerke handelt, die den immensen Vorteil haben, in Suchmaschinen einen hohen Rang zu haben. Mit Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram erreichen Sie wahrscheinlich keine Personen, die Ihrer Seite nicht folgen, es sei denn, Sie erstellen bezahlte Posts. Durch das Veröffentlichen von Inhalten auf Websites, die von Nutzern erstellte Inhalte in Langform bevorzugen, können Sie auf Long-Tail-Abfragen zugreifen, die, wie oben ausgeführt, immer beliebter werden.

Sie können auch benutzergenerierte Inhalte von diesen Websites abrufen und sich damit befassen. Auf diese Weise können Sie Ihre Gedankenführung stärken und das Gemeinschaftsgefühl mit Ihrer Marke fördern. Die Verwendung von Social Media-Marketing in Langform ist eine leistungsstarke Quelle für organischen Datenverkehr und eine Möglichkeit, Ihre Inhalte zu diversifizieren.

Wir gehen davon aus, dass in 2020 der Inhalt dieser langgestreckten, indexierbaren Social-Media-Websites eine wachsende Quelle für organischen Datenverkehr darstellt. Ihre Marketingstrategie sollte Techniken umfassen, wie das Posten von Antworten auf Quora oder Reddit, mit denen Personen auf Ihre Website geleitet werden, und das Cross-Posten Ihres Unternehmensblogs auf Medium.

Marketing-Automatisierung rund um Agenturen

Der Reiz von Live-Inhalten

Wir haben festgestellt, dass Kunden gut auf authentische, geschichtsträchtige Inhalte reagieren. Die Leute fühlen sich jedoch auch gerne besonders und wissen Bescheid. Geben Sie Livestreams ein, mit denen Ihr Publikum das Gefühl hat, exklusive Inhalte zu erhalten, ganz zu schweigen von einem menschlichen Element, das ihnen hilft, sich mit Ihrer Marke zu verbinden.

Einige Vermarkter glauben, dass Sie Ihre Live-Inhalte stark bewerben müssen. Wenn Sie es jedoch Ihren Anhängern überlassen, werden Sie möglicherweise bessere Ergebnisse sehen, weil das Überraschungselement aktiviert die Belohnungspfade im Gehirn. Stellen Sie es sich so vor: Benutzer haben das Glück, rechtzeitig für Ihre Inhalte online zu sein! Dies schafft ein Gefühl der Besonderheit, das sie motiviert, Ihre Inhalte zu überprüfen, und ein Gefühl der Dringlichkeit, das bei der Konvertierung von Leads hilft.

Der beste Live-Inhalt konzentriert sich darauf, die Geschichte Ihres Unternehmens wie oben beschrieben zu erzählen oder Inhalte bereitzustellen, die Ihre Follower nützlich finden. Einige hervorragende Beispiele sind Make-up-Tutorials, Software-Demos oder Kochanleitungen. (Natürlich sollte der Inhalt in Ihre Produkte und Dienstleistungen eingebunden sein.) Sie können Inhalte definitiv veröffentlichen, ohne sie live zu schalten, aber Zuschauer verbringen 8x länger Anschauen von Live-Inhalten im Vergleich zu On-Demand-Videos.

Wir gehen davon aus, dass Livestreams in 2020 einen signifikanten Prozentsatz der Social-Media-Inhalte von Unternehmen ausmachen werden. Wenn Vermarkter in der Tat das Überraschungsmoment beibehalten, erzeugen sie bei den Nutzern eine Sucht, die sie dazu zwingt, die Unternehmensseiten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nichts verpasst haben. Vermarkter sollten die Macht von FOMO niemals unterschätzen (Angst, etwas zu verpassen).

Die Invasion von Häusern

Das ultimative Ziel für jeden Vermarkter ist es, so in das Leben seiner Zielgruppenmitglieder eingebettet zu sein, dass seine Kunden das Gefühl haben, ohne sein Produkt oder seine Dienstleistung nicht leben zu können. Eine leistungsstarke Technik, um dies zu erreichen, besteht darin, einen Weg in ihr Amazon Fire TV-, Amazon Echo-, Google Home- oder ein anderes Gerät zu finden, mit dem Benutzer nach Informationen suchen oder Produkte bestellen können, indem sie einfach mit ihnen sprechen.

Ab Dezember 2018 gab es bereits 70,000 Alexa SkillsDies ist eine Steigerung gegenüber 15,000 im Vorjahr. Während Google Home über weniger Dienste verfügt, haben die Unternehmen, die Dienste anbieten, wahrscheinlich einen Wettbewerbsvorteil. Beispiel: Firma A ist in Google Home integriert, Firma B nicht. Wenn die Leute es gewohnt sind, ihr Gerät zu bitten, Dienste für sie zu buchen, welches Unternehmen werden sie wählen? Ihre Präferenz wird sich wahrscheinlich auch auf andere Plattformen erstrecken - wenn sie es gewohnt sind, "Unternehmen A" zu sagen, welche App werden sie auf ihrem Telefon öffnen?

Marketingfachleute sollten kreativ bei der Auswahl von KI-Fähigkeiten sein, um Leads zu konvertieren oder den Kaufprozess zu erleichtern. Wie bei Chatbots sind KI-Fähigkeiten möglicherweise am effektivsten, wenn Informationen angeboten werden, die tangential mit den Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens in Verbindung stehen und dennoch den Benutzern einen Mehrwert bieten. Zum Beispiel bietet Casper einen textbasierten Bot für Schlaflose an. Stellen Sie sich das Potenzial einer Alexa-Fertigkeit auf einem Echo vor, mit der ein Insomniac einfach sprechen - oder sogar Bestellungen aufgeben könnte.

Wir gehen davon aus, dass in 2020 AIs für Privatanwender eine viel größere Rolle bei der Lead-Konvertierung und im Verkaufszyklus spielen werden. So wie die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Personen die Sprachsuche verwenden, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Heim-KI-Geräte anweisen, Aufgaben für sie auszuführen oder ihnen Informationen bereitzustellen. Lassen Sie sich von Ihren Chatbots inspirieren, und finden Sie etwas, das Ihr Unternehmen allein durch seine KI-Fähigkeiten leisten kann.

Die Rolle des Influencer-Marketings

Influencer Marketing ist eine Quelle von Kontroversen und kann leicht nach hinten losgehen. Wenn Sie nicht vertraut sind, sind Influencer Personen mit einer starken persönlichen Marke, die die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens auf Anfrage dieses Unternehmens empfehlen. Die Vermarkter stellen ihnen Produkte und Kopien zur Verfügung, die sie an ihre Anhänger weitergeben können. Während Influencer früher "Prominente" waren, können sie jetzt alle sein, die eine große Anhängerschaft in den sozialen Medien haben - in der Tat, Die Wahl von Influencern der unteren Ebene kann den ROI steigern.

Einige Kritiker behaupten, dass Influencer-Marketing „unecht“ ist, weil die Influencer dafür bezahlt werden, die Produkte zu bewerben. Dieses Problem tritt besonders bei Amazon-Bewertungen auf, bei denen Influencer die Bewertungen regelmäßig verzerren, indem sie kostenlose Produkte als Gegenleistung für Fünf-Sterne-Bewertungen akzeptieren. Influencer Marketing scheint jedoch auf Plattformen am lukrativsten zu sein, die sich auf Visuals konzentrieren und Live-Inhalte bevorzugen, wie oben erläutert.

Wir gehen davon aus, dass Influencer in 2020 ein zentraler Bestandteil von Marketingstrategien werden, aber auch, dass Unternehmen härter arbeiten müssen, um ihre Influencer-Kampagnen authentischer zu gestalten. Jüngere Menschen schätzen Transparenz besonders, daher wird jede gute Influencer-Strategie dies berücksichtigen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Influencer zu rekrutieren, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bereits nutzen.

Fazit: Komfort und Personalisierung im Marketing

In 2020 werden wir eine Vielzahl von Marketingtrends sehen, die eines gemeinsam haben: Sie basieren auf Komfort und Personalisierung für unsere Zielgruppe. Ob wir unsere Leads und Kunden über Computer, Telefone und Tablets oder Heimgeräte erreichen, wir müssen ihrer Menschlichkeit Priorität einräumen. Das heißt, sie können auf Fragen reagieren, unsere Informationsbereitstellung an ihre Bedürfnisse anpassen und Probleme in ihrem Leben lösen. Automatisierung ist ein wirksames Mittel zur Straffung dieses Prozesses.

Wir müssen vorwärts kommen, indem wir Authentizität und Verbundenheit gegenüber dem „Verkaufsgespräch“ betonen, und wir müssen darüber nachdenken, wie wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten und Gemeinschaft schaffen können, anstatt uns mit anderen zu vergleichen. Schließlich müssen wir unsere Inhalte für mobile und sprachbasierte Geräte optimieren. Dies bedeutet, dass wir den Gesprächen mit unserem Publikum Priorität einräumen müssen.

Sich auf 2020 vorzubereiten, mag eine Menge Arbeit sein, aber es läuft auf den ersten Trend hinaus, den wir besprochen haben: Was ist die Geschichte Ihres Unternehmens und wie können Sie dafür sorgen, dass es für Sie funktioniert? Indem Sie mit Ihren Kunden als Menschen in Kontakt treten, werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit deren Aufmerksamkeit auf sich ziehen ... und mit Bedacht auf ihre lebenslange Loyalität gegenüber Ihrer Marke.

Marketing-Automatisierung rund um Agenturen

Check out more Marketing-Tipps!

AUTOR
Jamie Embree
Jamie Embree

Verwandte Artikel