Jeder erfahrene Vermarkter versteht heute die Notwendigkeit, eine personalisierte Botschaft zu kreieren, die bei seinem Publikum Anklang findet. Jede Person hat leicht unterschiedliche Interessen, Bedürfnisse und Schmerzpunkte. Die Berücksichtigung dieser Unterschiede mit einer effektiven Personalisierung des Marketings ist der beste Weg, sich von der Masse abzuheben und Conversions zu erzielen.

Allerdings nutzen heutzutage nur sehr wenige Fachleute die Möglichkeiten zur Personalisierung des Marketings. Eigentlich, > 78% der Vermarkter Zugegeben, die Vorname-Personalisierung zum Anpassen von Nachrichten ist die einzige Art der Personalisierung, die sie verwenden.

Dies ist nur der Anfang der Möglichkeiten bei der Personalisierung des Marketings. So können Sie Ihre Personalisierungsstrategie erweitern, um mehr Gewinn zu erzielen:

1. Optimieren Sie Lead Capture für die Personalisierung

Ihre Anmeldeformulare sind eine wichtige Gelegenheit, um Zielgruppeninformationen zu erfassen, um Ihre Zielgruppe zu segmentieren und personalisierte E-Mail-Nachrichten zu übermitteln.

Die Verwendung Ihrer Lead-Formulare für die Segmentierung erfordert jedoch ein Gleichgewicht. Wenn Sie zu viele Pflichtfelder eingeben, kann dies Ihre Conversion-Raten tatsächlich beeinträchtigen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie nur die relevantesten Pflichtfelder angeben, die Sie für die Personalisierung benötigen.

SharpSpring's Formulierungsfunktionen sind perfekt für dieses Ziel. Damit können Sie optionale Felder angeben, die neuen Abonnenten helfen, Ihre vordefinierten Käufer-Personas für die Segmentierung zuzuordnen. Sie können auch Formulardaten für vorhandene Kontakte automatisch ausfüllen und so die Konversionsraten im Prozess verbessern:

Sie können auch weitere Informationen erfassen, ohne die Conversion-Rate zu beeinflussen, indem Sie optionale Einstellungen anzeigen. Geben Sie Ihrem Publikum die Möglichkeit, bei der Anmeldung die Interessensgebiete anzugeben. Tun Sie dies in Ihren Anmeldeformularen und fügen Sie es am Ende jeder E-Mail ein, die Sie versenden. Wenn Personen in Ihren E-Mails zum Abmelde-Link scrollen, zeigen Sie einen Link zu Ihrem E-Mail-Präferenzcenter an.

Dadurch können Sie die Abmeldungsrate reduzieren und wertvolle Informationen für die Zielgruppensegmentierung bereitstellen.

2. Verwenden Sie Deep Behavioral Insights

Das Verhalten der Zielgruppe kann Ihnen viel über ihre Interessen, Bedürfnisse und Absichten erzählen. Verwenden Sie diese Erkenntnisse, um eine personalisierte Werbebotschaft zu erstellen, die für ihre Bedürfnisse relevant ist. Der erste Schritt besteht darin, das Verhalten der Benutzer vor Ort zu ermitteln. Mithilfe der Marketingautomatisierung können Sie feststellen, welche Seiten Ihre Leads besuchen, wie viel Zeit sie auf Ihrer Website verbringen, welche Formulare sie ausfüllen, welche Assets sie herunterladen usw.

Wenn Sie jedoch Erkenntnisse über Verhaltensweisen auf die nächste Ebene bringen möchten, sollten Sie auch Technologien verwenden, um das Verhalten der Benutzer im Web zu verfolgen. Integrieren Sie Ihre Marketing-Automatisierungstechnologie mit einer leistungsfähigen CRM-Software, die noch tiefergehende Einblicke in das Lead-Verhalten liefert. Dies ist für die Bewertung von Leads und die Priorisierung von Opportunitys von Nutzen, sodass Sie eine personalisierte Werbebotschaft für Ihre wertvollsten Leads erstellen können.

3. Erstellen Sie eine konsistente Nachricht in allen Kanälen

Leistungsfähige Personalisierung umfasst heute mehr als nur den Vornamen Ihres Lead in Ihrer E-Mail-Betreffzeile. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Nachrichten über Marketingkanäle wie E-Mail, Ihre Website, soziale Netzwerke, Messaging und Werbung zu personalisieren. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Ihre Leads konvertieren, nachdem Sie an mehreren wichtigen Kontaktpunkten mit Ihrem Unternehmen interagieren.

Erstellen Sie eine konsistente Nachricht, wenn Sie Ihre Zielgruppe kanalübergreifend erreichen. Das beinhaltet Personalisierung. Wenn Sie beispielsweise mehr über die Interessen eines Lead anhand seines Website-Verhaltens erfahren, stellen Sie sicher, dass dies in Ihren Remarketing-Anzeigen zum Ausdruck kommt. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Personalisierungserkenntnisse mithilfe Ihrer CRM-Software in Marketinginitiativen zu integrieren.

4. Nutzen Sie den dynamischen Inhalt

Es ist nicht immer erforderlich, separate E-Mail-Segmente zu erstellen, um Ihre Nachricht zu personalisieren. Wählen Sie eine Marketing-Automatisierungsplattform, um dynamische Inhalte zu erstellen. Anschließend können Sie basierend auf demografischen Merkmalen der Teilnehmer und deren Verhalten automatisch Änderungen an Ihrer Nachricht vornehmen.

Zum Beispiel hat SharpSpring eine dynamischer E-Mail-Generator So können Sie Bilder, Phrasen oder Angebote einfach austauschen. Hier ein Beispiel, wie eine einzige E-Mail für Männer und Frauen aussehen kann:

5. Entdecken Sie AI-Lösungen

Die Zukunft des Marketings liegt in der künstlichen Intelligenz (KI), und die Personalisierung ist keine Ausnahme. In 2019 und darüber hinaus ist AI eine wichtige Lösung für die Skalierung von personalisiertem Marketing.

Die Wahrheit ist, dass es mehr umsetzbare Verbraucherdaten gibt, als Marketingexperten bereit sind, sie zu interpretieren oder darauf zu reagieren. AI bietet die Möglichkeit, die verfügbaren Erkenntnisse des Verbrauchers umfassend zu nutzen, um eine relevantere Marketingbotschaft zu erstellen.

Es ist möglich, Machine Learning-Algorithmen zu verwenden, um die Absicht des Publikumsverhaltens zu verstehen. Zum Beispiel kann die Machine-Learning-Technologie (ohne jegliche Anweisung von Ihnen) darauf schließen lassen, dass Personen, die bestimmte Inhalte konsumieren, eher ein Produkt kaufen.

Google Ads ist sowohl in der Automatisierungs- als auch in der AI-Technologie führend. Aus diesem Grund verwenden viele Unternehmen bereits AI, um ihre Werbeziele und -nachrichten zu personalisieren. Aber das ist wirklich nur der Anfang. Entdecken Sie alle verfügbaren AI-Lösungen für das Marketing, um Ihre Personalisierungsbemühungen in 2019 auf die nächste Stufe zu bringen.

Suchen Sie immer nach neuen Möglichkeiten zur Personalisierung

Im Moment verwenden die meisten Vermarkter dieselbe Handvoll Personalisierungstaktiken wie ihre Mitbewerber. Folglich hat keiner wirklich einen Vorteil gegenüber anderen. Der Schlüssel zum Gewinn des Personalisierungsspiels liegt darin, bessere Erkenntnisse aus Verbraucherdaten zu gewinnen, um eine relevantere Botschaft für einzelne Leads zu erstellen.

Es besteht jedoch eine Chance, da die meisten Vermarkter nicht das Interesse oder Wissen haben, Personalisierung zu ihrem vollen Potenzial zu machen. Vermarkter, die ständig nach neuen Möglichkeiten zur Personalisierung suchen, sind gut positioniert, um die Konkurrenz zu schlagen. Behalten Sie also immer ein Auge auf neue Erkenntnisse, Technologien und Strategien, die Sie zur Erstellung der relevantesten Botschaft für Ihr Publikum verwenden können.

AUTOR
Profilbild
Elsbeth Russell
Elsbeth ist Marketing Content Manager bei SharpSpring. Durch die Erstellung von Lead-generierenden Inhalten, einschließlich Whitepapers, Blogs, Infografiken und Artikeln zu Vordenkern, kann sie auf ihre fast 15-jährige Erfahrung in den Bereichen Journalismus, Marketing und Kommunikation zurückgreifen.

Verwandte Artikel