Customer Relationship Management (CRM) -Software bietet Unternehmen eine ganze Reihe von Vorteilen. Laut Baseline-StatistikDer durchschnittliche ROI aus der CRM-Nutzung beträgt $ 5 für jeden investierten $ 1.

Verwenden Sie eine vollständige und voll integriertes CRM Lösung und Sie können die Auswirkungen selbst sehen. Je mehr Sie die Funktionen und Daten Ihres CRM nutzen, desto mehr Erkenntnisse erhalten Sie, um den ROI zu maximieren. Hier sind 9 wichtige Möglichkeiten, es zu tun:

1. Ziel eindeutige Personas

CRM kann Ihnen dabei helfen, Verhaltensmuster innerhalb Ihrer Zielgruppe zu verfolgen. Verwenden Sie diese Informationen, um eine Menge von zu erstellen einzigartige Persönlichkeiten um mit Ihren Promotionen zu zielen.

Sie können auf mehrere verschiedene, aber relevante Märkte abzielen:

  • Persona 1: Kleinunternehmer
  • Persona 2: Filialverantwortliche
  • Persona 3: Manager auf Unternehmensebene und VPs

Erstellen Sie dann ein einzigartiges Messaging, das auf die Interessen und Bedürfnisse jedes Einzelnen eingeht.

Ihr CRM verfolgt automatisch jeden Lead und sammelt wichtige Informationen über sie und ihre Bedürfnisse. Wenn Ihre Interessentenliste wächst, können Sie zielgerichtete Personen besser definieren und vermarkten und so mehr Umsatz generieren.

2. Lead Scoring

CRM-Software verfügt über Funktionen, die verfolgen, wo sich Ihre Leads im Verkaufstrichter befinden, und die Stärke jedes Leads:

Sie können diese Informationen verwenden, um:
1. Identifizieren Sie Ihre heißen Leads durch ihre Lead-Scores.
2. Richten Sie Ihre Verkäufe und Werbemaßnahmen auf die Leads aus, die am ehesten zu Conversions führen.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Zeit und Ressourcen für Leads verwenden, die tatsächlich zahlende Kunden werden und damit den ROI erhöhen.

3. Anpassen mithilfe von Kontaktinformationen

Mit CRM können Sie auf einfache Weise detaillierte Informationen zu jedem einzelnen Kontakt erfassen und speichern. Es ist einfach, die Kontaktdaten Ihres Kontakts schnell aufzuzeichnen, bevor Sie Ihr Wissen erweitern und dieses Wissen nutzen, um Ihre Tonhöhe anzupassen. Dinge wie geschäftliche Position, Standort, vorheriger Kontakt usw. sind wichtige Details, die Sie verwenden können, um eine persönlichere Nachricht zu erstellen.

4. Passen Sie nach Kauf Geschichte

Verwenden Sie Ihre CRM-Software, um das bisherige Kaufverhalten Ihrer Zielgruppe zu verfolgen. Verwenden Sie diese Informationen dann, um angepasste Werbeaktionen für verwandte Produkte zu versenden.

Hier ist ein Beispiel für eine gezielte Werbe-E-Mail, die Old Navy an einen Abonnenten versandt hat, der in der Vergangenheit Frauenkleidung gekauft hat:

Wenn Sie Ihre Angebote anpassen, um Produkte zu bewerben, die von Ihren Zielgruppen gewünscht werden, können Sie die Conversions steigern und den ROI steigern.

5. Zielen Sie Ihre besten Kunden an

Ihre CRM-Daten sind eine Fülle von Informationen, die Ihnen helfen, den Wert Ihrer aktuellen Kunden zu verstehen. Identifizieren und zielen Sie auf Ihre besten Kunden ab, um Ihre Werbemaßnahmen optimal zu nutzen.

Zum Beispiel können Sie Ihre größten Spender ausfindig machen und darauf abzielen, mehr Umsatz zu generieren. Gleichzeitig ist es ebenso hilfreich, Investitionen in Kunden zu reduzieren, die nicht so viel Umsatz generieren oder mehr Aufwand verursachen, als sie wert sind. Dies sind Leute, die häufig um eine Rückerstattung bitten, viele Kundendienstanfragen senden usw.

6. Engagieren Sie Ihre Zielgruppe

Qualität CRM-Software wird soziales Zuhören Funktionen, mit denen Sie das Verhalten Ihres Publikums auch in sozialen Medien verfolgen können. Sie können Erkenntnisse über Ihre Meinung zu Ihrer Marke oder Branche, zu Ihren Kundeninteressen und zu Ihren Problempunkten usw. gewinnen. Verwenden Sie dieses Wissen, um relevantere Nachrichten per E-Mail und anderswo zu erstellen.

Sie können beispielsweise verfolgen, welche Art von Marketingmaterial am häufigsten in den sozialen Medien eingesetzt wird. Verwenden Sie diese Erkenntnisse, um ähnlichere Inhalte zu erstellen und diese in Ihren E-Mails zu bewerben.

7. Re-Engage Ihre Zielgruppe

Ein großer Teil Ihrer Interessenten wird sich für Ihre E-Mail-Liste anmelden, ohne sich jemals mit Ihren Inhalten zu beschäftigen oder einen Kauf abzuschließen. Anstatt diese Leads für verloren zu geben, können Sie Ihr CRM nutzen, um sich zu identifizieren und sich mit ihnen zu verbinden, um sich erneut zu engagieren.

Hier ist ein Beispiel für eine Re-Engagement-E-Mail, die SearchMetrics gesendet hat, um zu versuchen, Leads für ihren Content zu gewinnen:

Wenn Sie versuchen, Ihre Zielgruppe wieder anzusprechen, können Sie die Anzahl der Conversions steigern und die Abwanderungsrate bei Ihren derzeitigen Kunden reduzieren.

8. Profitieren Sie von Upselling-Möglichkeiten

Ihr CRM speichert permanent alle Ihre bisherigen und aktuellen Kunden. Sie können diese Informationen verwenden, um Möglichkeiten für das Upselling von aktuellen Kunden zu ermitteln, wodurch der Lebenszyklus des Kunden (LCV) erhöht wird.

Durch die Analyse der Art und der Preise von Produkten, die sie in der Vergangenheit gekauft haben, können Sie das perfekte Werbeangebot entwickeln, um etwas zu verkaufen, das sie wahrscheinlich kaufen werden. Sie können auch automatische Benachrichtigungen einrichten, um Sie vor dem Ende eines Kundenvertrags zu erinnern, damit Sie sie zum richtigen Zeitpunkt zum Upselling erreichen können.

9. Optimieren Sie Ihren Verkaufsprozess

Mit Ihrem CRM können Sie genau verfolgen, wann und wie Sie Ihre Leads kontaktieren und mit welchen Marketingmaterialien. Wenn Sie diese Teile Ihres Verkaufsprozesses als Ganzes analysieren, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass es bestimmte Ansätze gibt, die besser funktionieren als andere.

Angenommen, Ihr Verkaufsprozess umfasst zwei Demo-Meetings. Ihre CRM-Daten zeigen möglicherweise, dass die zweite Demo keine Auswirkungen auf die Conversion-Raten hat. So können Sie das ausschneiden und bis zum letzten Berührungspunkt gehen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Verkaufsprozess mithilfe von Erkenntnissen aus Ihrem CRM optimieren können. Testen Sie einfach verschiedene Ansätze, um nach Mustern in ROI zu suchen.

CRM ist mehr als nur Tracking-Software

CRM und die Daten, die es bietet, haben Vorteile für fast jedes Geschäftsteil des Prozesses, einschließlich Marketing, Verkauf und Kundenservice.

Wenn Sie jedoch tief in Ihre CRM-Daten eintauchen, werden Sie viele Möglichkeiten entdecken, Ihre Leads gezielter anzugehen und den ROI Ihres gesamten Verkaufsprozesses zu maximieren. Nutzen Sie die Vorteile Ihrer CRM-Funktionen, um die Vorteile für sich selbst zu sehen.

AUTOR
Profilbild
James Morgan
James trat SharpSpring als Senior Vice President von Partnerschaften auf, baute Beziehungen und teilte die spannenden Features von SharpSpring mit Menschen auf der ganzen Welt. Er ist ein Experte in der Demonstration der Wert der Lösung für Marketing-Agenturen.

Verwandte Artikel