Webseiten werden oft nur für 10-20 Sekunden angezeigt, bevor Benutzer auf die Seite klicken. Dies macht die Steigerung des Engagements zu einem Schwerpunkt des digitalen Marketings. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Visualisierung eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten ist und welche Arten der Erstellung visueller Inhalte am erfolgreichsten sind.

Die Wichtigkeit verschiedener Arten von visuellen Inhalten

Inhalt mit Visuals bekommt Obwohl 94% mehr Aufrufe als ohne und Social-Media-Nutzer sind Obwohl 40% mit größerer Wahrscheinlichkeit visuellen Inhalt teilen als jeder andere. Darüber hinaus sind die Datenaufbewahrungsraten viel höher wenn durch ein visuelles Medium konsumiert.

Bei der Erstellung einer Marketingkampagne ist es wichtig, dass der visuelle Inhalt genauso berücksichtigt wird wie jedes andere Element. Um Ihnen bei der Erstellung der besten visuellen Inhalte für Ihre Marketingkampagne zu helfen, haben wir eine Liste unserer wichtigsten 5-Tipps zur Erstellung ansprechender und überzeugender visueller Inhalte sowie der verschiedenen Arten der Erstellung visueller Inhalte zusammengestellt.

1. Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Die Durchführung von Marktforschungen ist für die Erstellung effektiver Marketingkampagnen unabdingbar. Daher sollte es nicht überraschen, dass dies auch für die Erstellung effektiver Grafiken wichtig ist.

Fragen Sie sich, wer Ihre Zielgruppe ist, welche Plattformen sie verwenden und wie sie visuellen Inhalt konsumieren. Mit diesen Informationen können Sie Ihre Inhalte auf eine Weise gestalten, die für Ihre Marketingziele sinnvoll ist.

Wenn Sie beispielsweise wissen, dass Ihre Zielgruppe Informationen hauptsächlich über Twitter teilt, stellen Sie sicher, dass Ihre Grafiken für diese Plattform funktionieren. Auf diese Weise geben Sie sich von Anfang an die beste Chance, sich zu engagieren.

2. Behalten Sie konsistentes visuelles Marketing und Design auf allen Plattformen bei

Die Aufrechterhaltung einer klaren und konsistenten Markenstimme ist für Ihre Kopie genauso wichtig wie für Ihre visuelle Darstellung. Dies bedeutet zwar nicht, dass Ihr visueller Inhalt gleich aussehen muss (in der Tat sollten sie vielfältig und vielfältig sein), sie sollten jedoch zusammenhängende Elemente aufweisen, die mit Ihren anderen visuellen Elementen sowie Ihrer gesamten Marke in Einklang stehen.

Unabhängig davon, ob dies mit der gleichen Farbpalette, dem gleichen Tonfall oder einer einfachen Schriftart erfolgt, ist dies ein wichtiger Schritt bei der Erstellung professioneller und ansprechender visueller Inhalte, die Ihre Marke am besten repräsentieren.

3. Verwenden Sie Copywriting-Techniken

Neben der Wahrung der Konsistenz und der Kenntnis Ihrer Zielgruppe kann die Verwendung grundlegender Texterstellungstechniken bei der Erstellung Ihrer Grafiken den Unterschied zwischen durchschnittlichen und einprägsamen visuellen Inhalten ausmachen.

Das muss nicht unglaublich komplex sein. Copywriting-Techniken können Ihren visuellen Inhalt verbessern, wenn Sie sich der Vorteile Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung bewusst sind, sich in Ihr Publikum einfühlen, dessen Probleme verstehen und klar demonstrieren, wie Sie diese Probleme lösen können.

4. Vereinfachen

Eines der besten Argumente für die Verwendung von visuellen Inhalten in Ihren Marketingkampagnen ist die Fähigkeit, Text aufzuteilen und Informationen in einem einfachen, leicht verdaulichen Format bereitzustellen. Um diese Vorteile optimal nutzen zu können, müssen Sie Ihre visuellen Inhalte unbedingt vereinfachen.

Grafiken, die zu stark auf Text angewiesen sind, klein und eng sind oder die Seite überladen, können die Vorteile von visuellen Inhalten zunichte machen. Versuchen Sie, ein oder zwei Elemente zu entfernen, wenn Ihre Grafiken fertig sind, um festzustellen, ob dies für das allgemeine Erscheinungsbild der Seite hilfreich ist.

5. Verwenden Sie verschiedene Arten der visuellen Inhaltserstellung

Neben den oben genannten Tipps sollten Sie auch über die Arten der visuellen Inhaltserstellung nachdenken, die Ihnen und Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen. Es ist eine großartige Idee, dynamische und vielfältige visuelle Inhalte zu verwenden, um Benutzer zu motivieren und zu unterhalten. Es gibt viele Formen visueller Inhalte. Beschränken Sie sich also nicht auf Fotos und Bilder.

Arten der visuellen Inhaltserstellung

  • Fotos

    Fotos sind die häufigste Form von visuellem Inhalt und sie sind aus einem bestimmten Grund üblich. Bei korrekter Verwendung sind sie auffällig, informativ und können zur Beibehaltung des Datenverkehrs beitragen.

    Die Verwendung von Archivfotos ist einfach, jedoch nicht personenbezogen. Dadurch können Leser von Ihrer Nachricht getrennt werden. Achten Sie außerdem auf das Urheberrecht. Alternativ können Sie auch Fotos verwenden, die Sie oder Ihr Unternehmen aufgenommen haben, da diese sofort personalisiert sind und Sie sich keine Gedanken über das Urheberrecht machen müssen.

  • Infografik

    Infografiken sind eine der besten Optionen für die Anzeige von Daten. Wenn sie gut gemacht sind, sind sie leicht zu verstehen, unvergesslich und können an Ihre Markenstimme angepasst werden. Wenn Sie also das nächste Mal Statistiken in einem einfach zu lesenden Format übermitteln und die gewünschten Informationen hervorheben möchten, versuchen Sie, diese in einer Infografik zusammenzustellen.

  • Videos

    Bei der Erstellung von visuellen Inhalten wird häufig an statische Bilder gedacht Videos (die oft übersehen werden) sind eine großartige Ergänzung für Ihr Marketing-Toolkit.

    Anstatt sich auf das Leseverständnis Ihrer Zielgruppe zu verlassen, werden Videos direkt auf den Punkt gebracht und geben dem Inhalt ein Gesicht. Videos sind ein großartiges Medium, um Anweisungen zu geben und Fragen zu beantworten, da sie sofort personalisiert werden.

  • Gifs

    Gifs sind eine hilfreiche Möglichkeit, statischen Bildern Bewegung zu verleihen, ohne in ein Video klicken zu müssen. Genauso wie ein leerer Bildschirm und Stille unsere Aufmerksamkeit sofort auf sich ziehen, wenn wir fernsehen, macht die Bewegung auf einer statischen Seite dasselbe.

    Aufgrund der begrenzten und schleifenartigen Natur eines Gifs sind sie keine großartigen Optionen zum Anzeigen von Informationen. Sie sind jedoch eine großartige Möglichkeit, dynamische CTAs und auffällige Grafiken einzubeziehen.

  • Interaktiver Inhalt

    Interaktiver Inhalt wie Umfragen und Quiz sind eine großartige Möglichkeit, die Kundenbindung mit Ihrer Marke zu steigern. Obwohl sie eine unkonventionelle Form von visuellem Inhalt sind, dienen sie, wenn sie gut ausgeführt werden, als visuelle Atempause, genau wie traditionelle visuelle Inhalte.

    Darüber hinaus sind sie eine einfache Möglichkeit, Ihre Stimme und Ihren Ton zu übermitteln und Ihr Publikum besser kennenzulernen.

Denken Sie beim Erstellen einer Marketingkampagne daran, auf den von Ihnen erstellten visuellen Inhalt zu achten. Indem Sie Ihre Zielgruppe recherchieren, eine einheitliche Markenstimme beibehalten, das Verfassen von Texten vereinfachen und die Art der visuellen Inhalte variieren, geben Sie Ihrem Unternehmen die bestmöglichen Erfolgschancen.

AUTOR
Profilbild
Elsbeth Russell
Elsbeth ist Marketing Content Manager bei SharpSpring. Durch die Erstellung von Lead-generierenden Inhalten, einschließlich Whitepapers, Blogs, Infografiken und Artikeln zu Vordenkern, kann sie auf ihre fast 15-jährige Erfahrung in den Bereichen Journalismus, Marketing und Kommunikation zurückgreifen.

Verwandte Artikel