Wenn Sie ein kleines Unternehmen führen, kann es schwierig sein, Zeit für Funktionen wie das Setzen von Markenstrategien oder das Implementieren von Marketingautomatisierungstaktiken zu investieren. Sie konzentrieren sich verständlicherweise auf das operative Geschäft, sorgen für einen reibungslosen Ablauf und stellen sicher, dass Ihr Team über alles verfügt, was es zum Erfolg benötigt.

Wenn Sie sich jedoch nicht die Zeit nehmen, um Ihr Unternehmen effektiv zu vermarkten, kann dies Ihre Vertriebspipeline verringern und die Akquisition von Neugeschäft erschweren.

Für viele kleine bis mittelständische Unternehmen nutzen Sie eine effektive Marketing-Automation-Plattform hilft Ihnen dabei, zeitaufwändige Marketingaufgaben von Ihrem Teller zu entfernen, sodass Sie sich auf das konzentrieren können, was Sie am besten können: Ihr Geschäft zu führen. Darüber hinaus haben automatisierte Taktiken im Vergleich zu manuellen Aufgaben häufig eine höhere Kapitalrendite und eine geringere Fehlerquote. Mit der Automatisierung können Sie Ihre Marketinganstrengungen verbessern und optimieren, um sicherzustellen, dass Sie nur Leads von höchster Qualität erhalten.

Hier sind vier Taktiken, die jedes kleine Unternehmen in Betracht ziehen sollte, um zu automatisieren:

Lead-Scoring

Das Lead Scoring ist eine Methode, mit der bestimmt wird, welche Leads am ehesten zu Kunden für Ihr Unternehmen werden. Insbesondere im Hinblick auf die Marketingautomatisierung für kleine Unternehmen ist es wichtig, dass Sie Ihre Anstrengungen fokussieren. Durch die Implementierung Lead Scoringhaben Sie und Ihr Team ein klares Bild davon, was jeder Lead benötigt, um ein treuer Kunde zu werden. Ihre Ziele können leichter erreicht werden, wenn Sie zuerst auf Ihre heißesten Leads abzielen, gefolgt von den Leads, die etwas mehr Arbeit benötigen, und wenn Sie keine Zeit und Energie in die Leads investieren, die mit der geringsten Wahrscheinlichkeit konvertieren.

Um mit der Lead-Bewertung als Taktik für die Markierungsautomatisierung zu beginnen, sollten Sie einige Zeit investieren, um die Faktoren zu ermitteln, die einen Lead für Ihr Unternehmen wertvoll machen. Weisen Sie bestimmten Merkmalen wie Alter, Branche und Berufsbezeichnung Werte zu. Sie sollten auch Verhaltensweisen Punkte zuweisen, z. B. Click-throughs und Kontaktanfragen. Durch die Kombination dieser Werte erhalten Sie Ihre Lead-Punktzahl. Effektiver Einsatz eines digitalen Kundenbeziehungsmanagements (CRMDas Tool sollte es Ihnen ermöglichen, Lead Scoring basierend auf Benutzeraktionen auf mehreren Plattformen direkt zu implementieren.

E-Mail-Tropfen

Eine E-Mail-Tropf-Kampagne besteht aus einer Reihe automatisierter E-Mails, die in einer bestimmten Reihenfolge auf der Grundlage von Benutzeraktionen gesendet werden. Tropfen E-Mails besonders gut abschneiden mit 80% höher Öffnungsrate und a 300% höher Klickrate als Single-Send-Blasts. Wenn Sie eine effektive Segmentierung Ihrer Lead-Datenbank implementiert haben, entweder durch Scoring oder Persona-basierte Segmentierungkönnen Sie Benutzer zu E-Mail-Nachrichten hinzufügen, die auf deren Verhalten und Merkmalen basieren. E-Mail-Tropfen sind äußerst effektiv, um neue Kunden zu gewinnen und die Kundenbindung zu fördern.

Berücksichtigen Sie beim Entwerfen von E-Mail-Tropfkampagnen unbedingt Ihre Benutzer und ihre spezifischen Anforderungen. Variieren Sie den Inhalt basierend auf Ihren spezifischen Zielgruppensegmenten und verwenden Sie die Personalisierung, wo immer dies möglich ist. Ihr Tropfen sollte lange genug anhalten, um den gesamten Weg des Käufers vom Bewusstsein bis zur Entscheidung zu verfolgen und gleichzeitig den Ruf Ihrer Marke zu stärken.

Soziales Zuhören

Als kleines Unternehmen müssen Sie wissen, was in Ihrer Branche und bei Ihren Mitbewerbern vor sich geht. Social Listening wird häufig von größeren Marken verwendet, um die Erwähnungen ihres Namens und ihrer Produkte zu verfolgen. Es kann jedoch auch als Marketingautomatisierungstaktik für kleine und mittlere Unternehmen nützlich sein. Social Listening ist ein Automatisierungstool, mit dem Sie Erwähnungen bestimmter Keywords, Profile und Standorte in sozialen Medien verfolgen können.

Wenn Sie versuchen, die Angebote Ihres Unternehmens von den Konkurrenten abzuheben, müssen Sie wissen, wonach Ihre Zielgruppen suchen und welche Schwachstellen sie haben. Verwenden Sie Social Listening-Tools, um Keywords zu erfassen, die mit Ihrem Unternehmen in Verbindung stehen, und um Gespräche mit potenziellen Kunden zu führen.

Das Wichtigste, was Sie beim Social Listening beachten sollten, ist, dass es nicht ausreicht, nur soziale Medien zu verfolgen. Sie müssen Ihre Erkenntnisse auch nutzen, um mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten und basierend auf diesen Engagements organische Inhalte zu entwickeln.

Dynamischer Inhalt

One-Size-Fits-All-Content funktioniert im digitalen Zeitalter einfach nicht. Mit dynamischen Inhalten können Sie die Konvertierung durch Interaktivität und Personalisierung anregen. Dynamischer Inhalt ist in einfachen Worten jeder digitale HTML-Inhalt, der sich je nach Betrachter ändert. Wenn Personen die dynamischen Inhaltsfelder abgleichen, wird ihnen eine personalisierte Version dieses Inhalts angezeigt. Zum Beispiel könnte ein B2C-Geschäft auf seiner Seite "Standorte" nur die Geschäfte anbieten, die dem Geotag eines Betrachters am nächsten liegen. Ein B2B-Unternehmen kann dynamisch Fallstudien anzeigen, um die relevantesten Inhalte für die Branche eines Zuschauers hervorzuheben.

Wenn Sie gerade erst anfangen Marketing-AutomatisierungÜberlegen Sie, die Dinge mit ein paar einfachen dynamischen Inhalten zu beginnen. Die häufigste Verwendung dynamischer Inhalte ist die E-Mail-Personalisierung, um den Namen eines Empfängers in die Begrüßung aufzunehmen. Dynamischer Content ist eine Marketingautomatisierungstaktik, mit der kleine Unternehmen ihre Websites, Zielseiten und zielgerichteten Anzeigen ganz einfach auf die nächste Ebene heben können.

Implementierung von Marketing Automation für kleine Unternehmen

Wenn Sie bestimmte Funktionen Ihrer Marketing- und Vertriebspipeline automatisieren möchten, müssen Sie nur ein paar Schritte ausführen. Zunächst benötigen Sie eine zentrale Plattform für die Marketingautomatisierung, mit der Sie und Ihr Team zusammenarbeiten können, um Leads effektiv zu akquirieren und zu fördern. Ihre Plattform sollte alle Funktionen enthalten, die Sie in einem zentralen Hub benötigen, und bei Bedarf Tools von Drittanbietern integrieren können.

Sobald Sie sich für eine Automatisierungsplattform für Vertrieb und Marketing entschieden haben, müssen Sie sich bei Ihrem Team einkaufen. Insbesondere in kleinen Unternehmen mit extrem manuellen Prozessen kann es schwierig sein, neue Technologien und Prozessänderungen einzuführen. Besprechen Sie mit Ihrem Team, welche Teile der Arbeitsbelastung die meiste Zeit in Anspruch nehmen und welche sie am meisten belohnen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Marketing-Automatisierungslösung darauf ausgerichtet ist, Ihrem Team die Aufgaben zu ermöglichen, die es gerne ausführt, und gleichzeitig die Zeit zu verkürzen, die sie für sich wiederholende Aufgaben aufwenden. Sie können sicher sein, dass Sie sich auch von Ihren erfahrensten Teammitgliedern einkaufen lassen.

Mit SharpSpring erhalten Sie einen besseren Einblick in die Automatisierungstaktik Marketing-Automatisierung System. Um mehr über das Angebot von SharpSpring zu erfahren oder eine Demo anzufordern, besuchen Sie unsere Webseite registrierung.

AUTOR
Rebecca Wentworth
Rebecca Wentworth

Verwandte Artikel