Als Geschäftsinhaber hat man das Gefühl, ständig in eine andere Richtung gezogen zu werden, wenn es darum geht, die geschäftlichen Bedürfnisse mit den Kundenbedürfnissen in Einklang zu bringen. Sie haben Aufgaben in den Bereichen Operations, Buchhaltung, Marketing und Personalmanagement, ganz zu schweigen von Vertrieb und Kundenbindung. Wenn es darum geht, ein Unternehmen zu besitzen und zu betreiben, müssen die Bedürfnisse Ihrer Kunden, Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens auf eine Weise ausgewogen werden, die für alle von Vorteil ist. Hört sich einfach an, oder? (Falsch!)

Kunden, potenzielle Kunden und Mitarbeiter haben alle einzigartige Bedürfnisse und Anforderungen, die den Eindruck erwecken, dass es Ihre Aufgabe ist, für sie nur die Vermittlerrolle zu übernehmen. Dies führt manchmal dazu, dass die Wachstumsziele Ihres Unternehmens verloren gehen. Und das ist für niemanden gut!

  • Wie können Sie herausfinden, welche Bedürfnisse tatsächlich von wesentlicher Bedeutung sind, und eine dauerhafte Partnerschaft zwischen den drei unterschiedlichen Fraktionen Ihres Unternehmens aufbauen?
  • Wie können Sie Kundenbedürfnisse und -erwartungen am besten identifizieren?

Um Ihr Geschäft am Laufen zu halten und Ihren Umsatz zu halten, müssen Sie Ihre Kunden an der Spitze halten. Sie wissen, dass Ihre Kunden aus einem bestimmten Grund zu Ihnen gekommen sind und dass Ihr Unternehmen ihnen den Service bietet, den sie benötigen. Ihre Kunden haben auch das Ziel, das Beste aus ihrer Investition herauszuholen und die bestmögliche Erfahrung zu erzielen. Es liegt an Ihnen, zu bestimmen, was sie realistisch erwarten können und was Sie ihnen anbieten können.

Es ist ganz natürlich, dass Sie mehr wollen, um Ihre Kunden zufrieden zu stellen. Schließlich leben wir in einer Gesellschaft, in der „der Kunde immer Recht hat“. Ein Wort der Warnung: Es ist unerlässlich, mit Ihren Kunden einen Präzedenzfall zu schaffen. Sie bestimmen, welche Kundenanforderungen realistisch sind, um sie zu erfüllen und zu übertreffen, und welche einfach zu viel für Sie und Ihr Unternehmen sind.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen Bedürfnissen, Erwartungen und Wünschen festzustellen. Wenn Ihre Verträge gut geschrieben und spezifisch sind, wissen Sie und Ihr Kunde genau, was in Ihren Arbeitsbereich fällt und welche Dienstleistungen und Produkte nicht in den Geltungsbereich Ihrer Vereinbarung fallen. Wenn die Anforderungen eines Kunden den vertraglich vereinbarten Service beständig überschreiten, ist es Zeit, zu besprechen, was der Kunde tatsächlich benötigt, und möglicherweise neu zu verhandeln.

Geschäftsbedürfnisse vs. Kundenbedürfnisse

Ihr Geschäft ist Ihr Stolz und Ihre Freude, und es kann schwierig sein, Ihre Geschäftsziele von den aktuellen Kundenanforderungen zu trennen. Während Sie auf Ihre Wachstumsziele hinarbeiten, müssen Sie ein Gleichgewicht zwischen den Bedürfnissen Ihrer Kunden und den Bedürfnissen Ihres Unternehmens herstellen. Stellen Sie beim Festlegen Ihrer Umsatz- und Wachstumsziele sicher, dass Sie erreichbare Ziele festlegen und die Kunden, die Sie anwerben, sorgfältig auswählen.

Wie identifizieren Sie die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Kunden am besten? Wenn die Kunden, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten, einen hohen Bedarf haben, aber nicht unbedingt genug bezahlen, um den Zeitaufwand zu decken, den Sie für die Erfüllung dieser Anforderungen aufwenden, ist es möglicherweise an der Zeit, die Kundenbeziehung neu zu bewerten. Um Ihr Geschäft auszubauen und Ihre Ziele zu erreichen, müssen Sie mit Kunden zusammenarbeiten, die Sie als geschätzten Partner sehen und Ihre Vision für kontinuierliches Wachstum teilen.

Ihre derzeitige Kunden stellen nur eine Facette Ihrer Geschäftsanforderungen dar: Sie müssen auch in der Lage sein, neue Kunden zu gewinnen, mit anderen Unternehmen in Ihrer Gemeinde zusammenzuarbeiten, Ihre Marke zu etablieren und neue Mitarbeiter einzustellen. Wenn Ihr Unternehmen den Ruf erlangt, die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugunsten der Kunden zu opfern, haben Sie möglicherweise Probleme mit dieser letzten kritischen Anstrengung.

Mitarbeiterbedürfnisse in einer Organisation

Ihre Markenwerte prägen nicht nur Ihre Vertriebsposition und Marketingunterlagen für Kunden, sondern auch Ihre unternehmensinterne Kultur. Die Bedürfnisse der Mitarbeiter in einer Organisation sind genauso wichtig wie die geschäftlichen Bedürfnisse und die Kundenbedürfnisse. Wenn es darum geht, Ihre Kundenerwartungen zu erfüllen und Ihre geschäftlichen Wachstumsziele zu erreichen, sind es schließlich Ihre Mitarbeiter, die die tägliche Arbeit ausführen, um dies zu erreichen.

Die Bedürfnisse der Mitarbeiter in einer Organisation werden sich mit der Entwicklung der Belegschaft weiterentwickeln. Millennial Worker neigen dazu, Wachstumschancen, Zusammenarbeit und Transparenz vor anderen Annehmlichkeiten und Vorteilen zu bewerten, die ein Job bieten könnte. Da sie mehr mittlere bis höhere Positionen erreichen, diese millennials Erwarten Sie auch ein wettbewerbsfähiges Gehalt und eine faire Work-Life-Balance.

Wie alle Geschäftsinhaber wissen, ist es schwieriger als je zuvor erfahrene Talente einstellen und binden. Wenn Sie gleichzeitig daran arbeiten, neue Unternehmen zu gewinnen und neue Talente zu gewinnen, werden Sie wahrscheinlich nie in der Lage sein, Ihren Personalbedarf und Ihre geschäftlichen Anforderungen zu 100% zu decken - aber Ihr Ziel sollte es immer sein, auf dieses Gleichgewicht hinzuarbeiten.

Harmonie zwischen Kunden, Mitarbeitern und Ihrem Unternehmen finden

Wenn es darum geht, Ihre Kunden, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter ins Gleichgewicht zu bringen, bringt jeder einzelne seine eigenen Bedürfnisse und Anforderungen auf den Tisch, die manchmal in Konflikt zu geraten scheinen. Um diese Konflikte zu lösen, müssen Sie Wege finden, um Zeit und Geld zu sparen, damit Sie diese Einsparungen an jedes Mitglied des Trifecta weitergeben können.

Automatisierung ist eine Taktik, die Sie anwenden können, um Geld für Ihr Unternehmen zu sparen, Zeit für Ihre Mitarbeiter zu sparen und die Erwartungen Ihrer Kunden zu übertreffen. Wenn Sie Automatisierungstools in Betracht ziehen, suchen Sie nicht einfach nach einem Pflaster, um ein oder zwei Aufgaben von Ihrem Team zu erledigen. Ihr Ziel sollte es sein, Ihre Prozesse von Grund auf zu vereinfachen und eine Kultur aufzubauen, die digitale Veränderungen für Ihre Kunden und Ihr internes Team ermöglicht.

Hebelwirkung Marketing-Automatisierung viele Ihrer Marketinginitiativen zu automatisieren. Durch die Automatisierung vieler Ihrer Marketinginitiativen können Sie mehr Zeit und Mühe aufwenden, um ein großartiges Kundenerlebnis über verschiedene Kanäle hinweg zu erzielen.

Kontaktformular um mehr zu erfahren oder Holen Sie sich eine Demo.

AUTOR
Profilbild
Kathleen Davis
Kathleen ist die neueste Marketing-Koordinatorin bei SharpSpring und bringt Erfahrung im Bereich Copyediting, SEO und Datenmanagement mit. Sie arbeitet sowohl mit dem Marketing- als auch mit dem Content-Team zusammen und unterstützt eine Vielzahl von Projekten, darunter soziale Strategien und Kampagnen mit hohem Bekanntheitsgrad.

Verwandte Artikel